C1 2012/2013 Spielberichte

  • 20. Spiel am 14.06.2013 gegen den TSV Hemhofen/Zeckern

    DruckversionPDF-Version

    Das Freitag-Abend-Derby beim Nachbarn war für uns gleichzeitig das letzte Liga-Spiel, weder Hemhofen noch wir konnten uns tabellenmäßig verbessern oder verschlechtern. Demnach hätte das Spiel ein lockerer Sommer-Kick werden können, wurde es aber nicht! Unsere Truppe wurde in diesem Spiel durch Sandro als Keeper und wiederum durch Pascal als Joker für die 2. Hälfte verstärkt. Ohne die beiden wären wir nur zu zehnt angereist. 

    Nach etwa 3 Minuten kassierten wir bereits ein Gegentor, unsere aufgerückte Abwehrreihe wurde mit einem schönen Pass im richtigen Moment ausgehebelt. Sandro hatte hier keine Abwehrmöglichkeit. Danach wirkten unsere Jungs wie wachgerüttelt und wir bestimmten von jetzt an das Mittelfeld, aber nichts Zählbares sprang anfangs heraus. Nach etwa 20 Spielminuten eine schöne Kombination über Links und "Aushilfs"-Stürmer Djafar erzielte den 1:1 Ausgleich und Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: insgesamt JFG-Feldüberlegenheit aber auch immer wieder schnelle und gefährliche Hemhofen-Angriffe. Einmal konnte Philipp mit einer überragenden Abwehrleistung den Ball in allerletzter Sekunde gerade noch von der Torlinie klären.

    Quasi im Gegenzug nach einer schönen Tim-Flanke gelang wieder Djafar per Kopf der Führungstreffer, und dann- nach klarem Handspiel im 16er erhöhte Philipp mit einem sicher verwandeltem Strafstoß zum 3:1. In der Schlussphase hätte auch unser Attila sich einen Treffer verdient, aber seine Schüsse wurden jedesmal noch vom TSV-Keeper abgewehrt, Joker Pascal stand aber zweimal goldrichtig und drückte das Leder über die Torlinie. Am Ende wurde es dann ein 5:1-Sieg, der auch in der Höhe in Ordnung geht. Die Platzherren spielten zuletzt nur noch mit 10 Mann, große Gegenwehr in der letzten Viertelstunde war auch nicht mehr erkennbar. Dennoch eine sehr fair geführte Partie und für uns ein gelungener Saison-Abschluß.

    Tags: 

  • 19. Spiel am 08.06.2013 gegen die SpVgg Erlangen-2

    DruckversionPDF-Version

    Im letzten Heimspiel dieser Saison empfingen wir die abstiegsgefährdete "Spieli" aus Erlangen. Bei äußerst schwülwarmen Wetter konnten wir nur selten an die Leistung anknüpfen, die in Heroldsbach gezeigt wurde. So mussten wir vor der Pause verdientermaßen ein Gegentor hinnehmen, die schneller Stürmer wurden von ein paar überraschend starken Spielern aus dem Mittelfeld immer wieder gut in Szene gesetzt. (Scheinbar wurde der Gast von einigen C1-Jungs verstärkt) In der zweiten Hälfte konnten wir glücklicherweise wieder auf die beiden Neuhauser Jungs zurückgreifen und Pascal gelang auch der Ausgleich. Aber etwa 8 Minuten vor dem Abpfiff konnten die Gäste wiederum mit einem schnellen Konter den erneuten Führungstreffer erzielen. Wir hingegen schafften es nicht einige hochkarätige Tormöglichkeiten zu nutzen. Daher geht die 1:2 Niederlage am Ende leider in Ordnung...

    Tags: 

  • 18. Spiel am 05.06.2013 gegen die SpVgg Heroldsbach

    DruckversionPDF-Version

    Beim kurzfristig verlegten Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn war ich nicht dabei, daher kann ich nur das schreiben was mir berichtet wurde: Nach einem Gegentreffer zu Beginn konnten wir den Ausgleich erzielen (Robin A.) aber noch vor der Pause kassierten wir noch zwei weitere Gegentreffer. Nach der Pause brachten die beiden "Leihgaben" Fabian und Pascal nochmal frischen Wind in unser Offensiv-Spiel. In dieser Phase gelang Pascal auch der Anschlusstreffer und gegen Ende des Spiels konnte Yannis einen Hand-Elfmeter verwandeln. So stand es am Ende verdientermaßen 3:3-Unentschieden, das sich nach dem 1:3 Rückstand zur Pause am Ende wie ein Sieg anfühlte. Nur eine geschlossene Mannschaftsleistung und Kampfgeist machten dieses Ergebnis möglich!

    Tags: 

  • 17. Spiel am 18.05.2013 gegen die JFG Ebrach-Aisch

    DruckversionPDF-Version

    Im vorletzten Heimspiel der Saison wurden wir vom Aufstiegsanwärter aus Höchstadt regelrecht vom Platz gefegt. Die 1:8-Niederlage war zwar hochverdient, ist aber für meinen Geschmack 2-3 Tore zu hoch ausgefallen. Unsere Abwehr fand an diesem Tag keine Mittel gegen die schnellen Angreifer der Gäste in einer äußerst fair geführten Partie.

    In der ersten Hälfte konnten wir noch gut mithalten, hatten nach vorn ein paar schöne Spielzüge und durchaus Möglicheiten auf einen Anschlußtreffer der uns aber leider nicht gelang. Beim Pausenstand von 0:4 war bereits eine gewisse Resignation bemerkbar. So kam zum zweiten Abschnitt auch Ersatzkeeper Sandro zum Einsatz und Djafar konnte wieder mal wieder als Feldspieler mitmachen. Aus diesem Spiel wird hoffentlich jeder einzelne seine Lehren ziehen, zumal von unserer Seite war mit der stark ersatzgeschwächten Truppe nicht mehr zu holen war. Großer Dank an unsere Helfer Andrè S., Sandro und wieder einmal Jakob. Den sehenswerten Ehrentreffer machte Philipp nach einem Freistoß, der Unparteiische leitete die Begegnung souverän.

    Tags: 

  • 16. Spiel am 15.05.2013 gegen die DJK Erlangen

    DruckversionPDF-Version

    Wegen Spielermangel unsererseits wurde die Begegnung auf einen Mittwoch verlegt, so konnten wir auf drei D1-Jungs zugreifen. In der Startelf auf dem A-Platz am Erlanger Wiesenweg musste aber dank "Helfer in der Not" Jakob noch keiner der Jüngeren spielen. Aus dieser Partie gibt es leider kein Tor zu vermelden. Das einzige was wir perfekt praktiziert haben, war der ideenlose Spielaufbau und die fehlende Genauigkeit der Pässe. Die Leihgaben Anton, Paul und Timo sorgten zwar für frischen Wind und etwas mehr Spielanteile, Entscheidendes sollte uns aber an diesem Tag nicht gelingen. Im Gegensatz zu den Platzherren die mit einigen Kontern für Gefahr vor unserem Kasten sorgten. Glücklicherweise war unser Keeper Djafar wieder einmal sehr gut aufgelegt, so blieb es bei einem leistungsgerechten 0:0 -Endstand.

    Tags: 

  • 15. Spiel am 11.05.2013 gegen die SpVgg Etzelskirchen

    DruckversionPDF-Version

    In der Heimpartie auf dem gut bespielbaren Dechsendorfer C-Platz kamen wir anfangs schlecht ins Spiel, trotz klarer spielerischer Vorteile führten viele Einzelaktionen zu Ballverlusten. Aber nach etwa 15 Minuten war unser Spiel etwas kontollierter und uns gelang und der erste Treffer, dem bis zur Pause noch drei folgen sollen. Nach der Pause waren wir zwar auch feldüberlegen aber einige Unkonzentriertheiten führten zum Gegentor und der Tatsache, dass einige 100%ige Chancen ausgelassen wurden. Aber am Ende dennoch ein 6:1-Sieg. Die Torschützen in chronologischer Reihenfolge: Oli B., Oli D., Oli B., Andi, Philipp, Robin A.

    Tags: 

  • 14. Spiel am 27.04.2014 gegen die JFG Aischtal

    DruckversionPDF-Version

    Im ersten Heimspiel nach der Winterpause trafen wir auf die JFG Aischtal, die mit 18 Punkten knapp hinter uns in der Tabelle rangierte. Wir begannen verschlafen und so schlichen sich ein paar Abspielfehler ein, die auch zu gefährlichen Angriffen der Gäste führten. Aber Dajar konnte glücklicherweise jedesmal souverän klären. Nach etwa 10-12 Minuten wurde unser Spiel druckvoller und wir konnten den ersten Treffer durch Yannis erzielen, sein Schuß aus 12 Metern wurde noch so abgefälscht, dass der Torhüter keine Abwehrchance hatte. Danach konnten wir zwar weitgehend das Spielgeschehen bestimmen, es gelang uns aber bis zur Pause kein weiteres Tor.

    In der Halbzeit kamen mit Robin und Jakob frische Angreifer, aber auch in den ersten 20 Minuten des zweiten Durchgangs gelang uns kein Treffer trotz klarer Überlegenheit. Nach einem klaren Foul an Yannis im Strafraum entschied der Schiri berechtigterweise auf Strafstoß, den Philipp in gewohnt sicherer Manier verwandelte.

    Aus den letzten 10 Spielminuten kann ich leider nur berichten, dass scheinbar ein paar Gästespieler die drohende Niederlage nicht ganz verkraften konnten. Etwa fünf Gästespieler waren dermaßen aggressiv unterwegs, dass zwei unserer Spieler nach bösen Attacken verletzungsbedingt ausgewechselt werden mussten. Ein Aischtal-Spieler wurde zwar wegen Meckern vom Platz gestellt, aber die zwei zuvor zaghaft verteilten Verwarnungen des Unparteiischen nach bösen Fouls waren nach meiner Meinung völlig unzureichend und kamen zu spät. Wenn klar die Gesundheit auf's Spiel gesetzt wurde, hätte viel früher eine Verwarnung oder Zeitstrafe die Konsequenz sein müssen.

    Am Ende ein verdienter 2:0 Sieg.

    Tags: 

  • 13. Spiel am 20.04.2013 gegen die JFG Regnitztal

    DruckversionPDF-Version

    Ohne 5 Spieler aus den "eigenen Reihen" aber dafür mit vier Jungs von der D-Jugend reisten wir zum nächsten Auswärts-Spiel nach Langensendelbach zur punktgleichen JFG Regnitztal. Von Beginn an beherrschten wir das Geschehen auf dem Rasen, der 1:0-Führungstreffer der Gastgeber nach 15 Minuten stellte jedoch das bisherige Spielgeschehen auf den Kopf. Etwa 5 Minuten später konnte Yannis mit einem Super-Zuspiel auf halbrechts Jan in Szene setzen, der verwandelte eiskalt zum 1:1-Ausgleich. Den 2:1 Führungstreffer nach schönem Assist von Paul machte wieder unser Jan, im Nachsetzen überwand er den Torhüter der Regnitztaler (30.Minute). Nach der Pause weitgehend das gleiche Bild aber unsere Dominanz wurde trotz einiger schöner Möglichkeiten nicht mehr durch einen Treffer belohnt, z.B. verfehlte der sehenswerte Schuß in der 66. Spielminute von D1-Leihgabe Philipp haarscharf das Ziel...

    Am Ende blieb es bei einem hochverdienten 2:1-Sieg, an dem auch die D1-Spieler Anton, Timo, Philipp und Paul eine gehörigen Anteil haben. Alle Spieler zeigten eine hervorragende Leistung und demonstrierten eindrucksvoll, dass sie immer noch schönen und erfolgreichen Fußball spielen können. Die souverän leitende Schiedsrichterin hatte in der fairen Partie keinerlei Mühe.

    Tags: