1. Vorrunde der HKM für die B1

DruckversionPDF-Version

Die erste Runde der HKM am 09.12.2017 in Eggolsheim.

 

 

JFG NDR Franken – JFG Aischtal 3 : 0

In der Auftaktpartie gegen Aischtal brauchten wir nicht lange, um ins Spiel zu kommen. Bereits in der 1. Minute eroberte sich Felix den Ball und konnte nach einem schönen Alleingang zum 1:0 vorlegen. Keine 60 Sekunden später achtete der Gegner nicht genau genug auf die 3-Sekunden-Regel, was uns zu einem Freistoß verhalf. Diesen verwandelte erneut Felix zum 2:0. In Minute 4 konnte René nach Ecke und Mithilfe des Aischtaler Keepers auf 3:0 erhöhen.

Die verschiedenen Team-Konstellationen während dieser Partie zeigten sich alle in Spiellaune. Doch trotz zahlreicher guter Chancen mit teilweise sehenswerten Doppelpass-Aktionen konnten wir den Spielstand nicht mehr erhöhen.

 

(SG) FC Leutenbach – JFG NDR Franken 2 : 5

Auch die 2. Begegnung fing sehr gut für uns an: schon in der 2. Minute eroberte sich René durch seine Aufmerksamkeit vor dem gegnerischen Tor den Ball, machte eine kurze Drehung und versenkte die Kugel im Netz. Unsere Führung sollte aber nicht lange Bestand haben, denn nur wenige Augenblicke danach gingen wir nicht energisch genug in die Zweikämpfe und luden die Leutenbacher regelrecht zum 1:1 Ausgleich ein. Im direkten Gegenzug machten wir wieder mehr Druck und Tobi traf wunderschön aus spitzem Winkel von rechts zum 2:1. Als hätte uns jemand den Stecker gezogen, ließen wir die Gegner wieder gewähren und mussten nach schnellem Konter in der 6. Spielminute den neuerlichen Ausgleich zum 2:2 hinnehmen. Doch der Schlagabtausch ging weiter: der Leutenbacher Keeper musste sich in der 7. Minute von Tim tunneln lassen und unser 3. Tor hinnehmen. Diesmal gaben wir die Führung aber nicht mehr aus den Händen, sondern erhöhten in der 9. Minute auf 4:2, als Lukas einen straffen Schuss aufs gegnerische Tor brachte, den Ben unhaltbar abfälschte. Der Torwart der Leutenbacher hatte nicht seine beste Partie, denn als Lukas kurz vor dem Abpfiff nochmals aufs Tor schoss, rutschte dem Keeper der Ball durch die Arme. Eine etwas glücklich, aber dennoch verdient gewonnene Begegnung.

 

FSV Erlangen-Bruck – JFG NDR Franken 2 : 2

Die starken Brucker lagen durch eine in der 3. Minute schnell ausgeführten Ecke und einen wenig später verwandelten Foul-Siebenmeter bereits nach 4 Minuten mit 2:0 vorne. Die Zeichen schienen nicht gut für uns zu stehen. Aber unser Team bewies viel Moral und Kampfgeist! Wir konnten nicht nur weitere Gegentreffer vermeiden, sondern erzielten sogar nach Hälfte der Spielzeit den Ausgleichstreffer, als Felix wunderschön auf Tim querlegte und dieser den Ball platziert im Tor unterbrachte. Unsere Jungs bauten ein bewundernswertes Powerplay auf und ließen kaum noch gegnerische Aktionen zu. Kurz vor Ende der Partie haben wir richtig Druck gemacht und es war erneut Tim, der zum verdienten 2:2 traf. Tolle Willensleistung unserer Mannschaft!

 

JFG NDR Franken – SV Buckenhofen 3 : 1

Die frühen Tore schienen unseren Jungs zu liegen, denn auch in der letzten Begegnung gegen den SV Buckenhofen dauerte es keine 60 Sekunden, als wir mit 1:0 führten: unser Keeper Ben warf den Ball gefühlvoll vor auf Hannes, der diesen wunderschön annahm; er passte die Kugel auf Timo, der mit einem platzierten Schuss diese sehr sehenswerte Aktion abrundete. Obwohl wir diesen tollen Start hinlegten, hätte es in Minute 4 schon 1:1 heißen können, als wir die Buckenhofener zu sehr kommen ließen, die ihren strammen Schuss aber zu unserem Glück neben das Tor setzten. Wer vorne die Tore nicht macht…: im Gegenzug konnten wir durch eine von Hannes hereingegebene und von René vollendete Ecke den Vorsprung auf 2:0 ausbauen. In der 7. Spielminute bekamen wir aufgrund des 4. Fouls von Buckenhofen einen Strafstoß zugesprochen, den unser Keeper Ben sicher zum 3:0 verwandelte. Unsere Jungs freuten sich wohl noch über den Spielstand, denn sie verschliefen den umgehend eingeleiteten Konter der Gegner völlig, was zum 3:1 führte. Dabei blieb es dann jedoch.

 

Alles in allem hat unser Team eine sehr gute Leistung abgeliefert und aus 4 Partien erfreuliche 10 Punkte geholt (bei einem Torverhältnis von 13:5)!! Macht weiter so!!

 

Aufgebot JFR NDR Franken:

Ben A., Tobi, René, Felix, Lukas, Basti, Andi, Tim, Timo, Johnny, Hannes, Ben Z.

 

Tags: