2. Spiel am 29.09.2012 gegen die JFG Regnitztal

DruckversionPDF-Version

In unserem zweiten Heimspiel konnten wir mit einem 4:3 Heimsieg wiederum die 3 Punkte in Röttenbach behalten. Danach sah es aber zuerst gar nicht aus: denn nach sieben Minuten lagen wir bereits 0:2 hinten. Erst nach einer Viertelstunde fanden wir langsam aber sicher ins Spiel und konnten uns endlich ein paar Chancen erarbeiten. Der wichtige Anschlußtreffer vor der Pause durch Yannis machte uns Mut. Unmittelbar nach der Pause gelang Oli D. der Treffer zum Ausgleich und dann ging es Schlag auf Schlag: die Führung durch einen verwandelten Foul-Elfmeter (Philipp) und das 4:2 nach einem sehenswert vorgetragenen Angriff über rechts bei dem wieder Oli per Kopfball traf.

Dann kippte leider das bislang fair geführte Spiel: Betreuer und Zuschauer der Gäste waren mit manchen Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden. Nach lautstarken Zwischenrufen musste der Unparteiische zwei Betreuer vom Spielfeldrand und einen Gäste-Fan vom Platz verweisen. An den Regnitztal-Spielern gingen diese Zwischenfälle und Spielunterbrechungen natürlich nicht spurlos vorbei und die Begegnung wurde jetzt ruppig und unfair. In dieser Spielphase wurden Gästespieler nach bösen Fouls mit jeweils 2 Zeitstrafen bzw. gelben Karten verwarnt.

Den Gästen gelang auch noch der Anschlußtreffer zum 4:3 Endstand, dennoch konnten wir mit etwas Mühe am Ende die Partie für uns entscheiden.

Ein großes Kompliment an unsere junge Mannschaft, die sich von der Hektik am Spielfeldrand nicht anstecken lies und auf Provokationen und Unsportlichkeit der Gegner mit sportlich fairen Mitteln antwortete. Der Sieg war letztendlich der verdiente Lohn.

Tags: