2. Vorrunde der B1 in der HKM

DruckversionPDF-Version

Zwei der fünf Teams traten in der zweiten Runde der HKM nicht an: der TSV Lauf und der SV Buckenhofen II waren nicht anwesend, so dass den verbliebenen Mannschaften jeweils 6 Punkte gutgeschrieben wurden.


 

SC Adelsdorf - JFG NDR Franken 1 : 5

Im ersten von zwei Spielen lagen wir bereits nach 9 Sekunden durch einen Treffer von Tim mit 1:0 vorne. Felix erhöhte in der 3. Minute auf 2:0 – ein Auftakt nach Maß für unsere Jungs. Knapp 60 Sekunden später erhielt Adelsdorf einen Freistoß zugesprochen, konnte diesen Vorteil allerdings nicht nutzen. Im Gegenteil: unsere Mannschaft eroberte den Ball zurück und konnte erneut durch Tim das 3:0 vorlegen. In der 6. Spielminute führte ein Pass von René auf Johnny zum 4:0. Die Partie war zu diesem Zeitpunkt eigtl. schon entschieden, denn Adelsdorf konnte nicht allzu viel entgegensetzen.

Kurz vor Ende der Begegnung konnte ein gegnerischer Spieler mit einem straffen und unhaltbaren Schuss kurzzeitig auf 4:1 verkürzen, den letzten Treffer setzten aber wieder unsere Jungs nach traumhaftem Kombinationsspiel und schönem Abschluss durch Tobi.

 

JFG NDR Franken – SC Uttenreuth 0 : 1

Im zweiten Spiel traf unser Team auf einen Gegner auf Augenhöhe. Ein Freistoß der Uttenreuther führte in der 4. Minute zum unhaltbaren 0:1. Obwohl wir einige Chancen hatten, den Ausgleich zu erreichen, wollte dieser nicht gelingen. Nach sechs Minuten hatten wir bereits die Foulgrenze erreicht, was wenig später zu einem Strafstoß für Uttenreuth führte, der aber nicht genutzt werden konnte. Unsere Mannschaft bemühte sich redlich um ein Tor, schaffte es aber nicht mehr und musste so die einzige Niederlage in den beiden HKM-Vorrunden hinnehmen.

 

Unsere Jungs haben damit 19 Punkte gesammelt, was den Einzug in die Zwischenrunde auf Platz 6 von 50 sichert. Dazu schon mal Glückwunsch an die Mannschaft!!

 

Aufstellung JFG NDR Franken:

Hannes Zidlicky, Tobi Albrecht, René Faulhaber, Felix Lengenfelder, Andi Pintscher, Tim Speelmann, Timo Stumpf, Johnny Utz, Aljoscha Lorenz, Yeabsra Girma, Ben Zimmermann.

 

Tags: