20. Spiel am 14.06.2013 gegen den TSV Hemhofen/Zeckern

DruckversionPDF-Version

Das Freitag-Abend-Derby beim Nachbarn war für uns gleichzeitig das letzte Liga-Spiel, weder Hemhofen noch wir konnten uns tabellenmäßig verbessern oder verschlechtern. Demnach hätte das Spiel ein lockerer Sommer-Kick werden können, wurde es aber nicht! Unsere Truppe wurde in diesem Spiel durch Sandro als Keeper und wiederum durch Pascal als Joker für die 2. Hälfte verstärkt. Ohne die beiden wären wir nur zu zehnt angereist. 

Nach etwa 3 Minuten kassierten wir bereits ein Gegentor, unsere aufgerückte Abwehrreihe wurde mit einem schönen Pass im richtigen Moment ausgehebelt. Sandro hatte hier keine Abwehrmöglichkeit. Danach wirkten unsere Jungs wie wachgerüttelt und wir bestimmten von jetzt an das Mittelfeld, aber nichts Zählbares sprang anfangs heraus. Nach etwa 20 Spielminuten eine schöne Kombination über Links und "Aushilfs"-Stürmer Djafar erzielte den 1:1 Ausgleich und Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: insgesamt JFG-Feldüberlegenheit aber auch immer wieder schnelle und gefährliche Hemhofen-Angriffe. Einmal konnte Philipp mit einer überragenden Abwehrleistung den Ball in allerletzter Sekunde gerade noch von der Torlinie klären.

Quasi im Gegenzug nach einer schönen Tim-Flanke gelang wieder Djafar per Kopf der Führungstreffer, und dann- nach klarem Handspiel im 16er erhöhte Philipp mit einem sicher verwandeltem Strafstoß zum 3:1. In der Schlussphase hätte auch unser Attila sich einen Treffer verdient, aber seine Schüsse wurden jedesmal noch vom TSV-Keeper abgewehrt, Joker Pascal stand aber zweimal goldrichtig und drückte das Leder über die Torlinie. Am Ende wurde es dann ein 5:1-Sieg, der auch in der Höhe in Ordnung geht. Die Platzherren spielten zuletzt nur noch mit 10 Mann, große Gegenwehr in der letzten Viertelstunde war auch nicht mehr erkennbar. Dennoch eine sehr fair geführte Partie und für uns ein gelungener Saison-Abschluß.

Tags: