7. Spiel am 27.10.2012 gegen die JFG Ebrach-Aisch

DruckversionPDF-Version

Im Spitzenspiel fuhren wir als Tabellenführer (wer hätte das vor der Saison gedacht!?) nach Höchstadt zum Dritt-Platzierten. Bei Schneeregen und Temperaturen um die 2°C wurde die Begegnung angepfiffen:

Die Gäste erwischten den etwas besseren Start und setzten uns unter Druck, hatten aber bis zur 20. Minute keine klare Tormöglichkeit. In der 25. Spielminute war der Bann gebrochen und die Hausherren machten innerhalb von 5 Minuten 3 Treffer zum 3:0 Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel wollten wir mit den "Edelreservisten" Jakob und Andrè noch einmal den Druck erhöhen, aber die Hintermannschaft der Gastgeber stand an diesem Tag zu gut für unsere Angreifer. Mitte der 2.Hälfte konnten die Ebrach-Aischer mit einem Konter noch ein Tor erzielen. Am Ende hieß es dann 4:0 für die JFG Ebrach-Aisch.

Fazit: Der Sieg für die JFG Ebrach-Aisch geht absolut in Ordnung, in der Höhe vielleicht etwas schmeichelhaft. In diesem Spiel war unsere Abwehr fast immer unter Druck, andererseits konnte unsere Offensiv-Abteilung in dieser Partie keine Akzente setzen. Vermutlich war für manche auch das miese Wetter nicht gerade motivierend, aber damit müssen schliesslich alle 22 Aktiven zurecht kommen...

Kopf hoch, ein Spiel zum "Lernen und beim nächsten Mal besser machen".

Tags: