9. Spiel am 9.11.2012 gegen die SpVgg Erlangen-2

DruckversionPDF-Version

Auf Wunsch der Gastgeber wurde das Spiel ziemlich kurzfristig auf den etwas ungewohnten Freitag-Abend verlegt. Das hatte zur Folge, dass kein Schiri erschien und die Partie in der ersten Hältfe von einem SpVgg-Betreuer und im zweiten Abschnitt von Micha geleitet wurde. Die beiden hatten in der sehr fair geführten Begegnung keinerlei Mühe.

Wir begannen verschlafen und so mancher JFG-Spieler wurde bestimmt durch eine gut organisierte Heim-Elf überrascht. Die Spieli stand hinten kompakt und spielte gern lange Bälle auf die schnellen Stürmer- der relativ kleine Sand-Platz kam sicherlich den Gasgebern eher zugute. Nur ein paar kläglich vergebene Chancen der Spieli-Jungs und der gute Djafar im JFG-Kasten verhinderten erste Tore. Wir hatten zwar mehr vom Spiel aber die besseren Möglichkeiten hatten anfangs die Gastgeber. Doch kurz vor der Pause gelang Yannis mit einem sehenswerten Knaller in den Winkel die 1:0-Führung für die JFG.

Im zweiten Durchgang wurden ein paar frische Spieler gebracht und wir konnten uns noch einige schöne Chancen herausspielen, aber die eigene Abschluss-Schwäche und der gute Keeper der Erlanger verhinderten vorerst ein deutlicheres Ergebnis. Mitte der 2. Hälfte war es dann Oli B. der einen Eckball volley ins Tor traf, und der gleiche Spieler machte nach kurzer Verschnaufpause vier Minuten vor dem Schlusspfiff den 3. und entscheidenden Treffer für die JFG.

In der letzten Minute gelang den Gastgebern noch der Ehrentreffer zu einem gerechten Endstand von 3:1 für die JFG NDR Franken.

 

Tags: