B1 beendet die Hinrunde erfolgreich

DruckversionPDF-Version

Unser letztes Spiel der Hinrude führte uns nach Ruprechtsstegen.


Nach längerer Anreise ins sonnige Rupprechtstegen erwartete uns ein Gegner, der sich zwar z.T. recht zweikampfstark zeigte, der aber wenig Torgefahr für unsere Elf bedeutete. Die weitaus größere Chancenausbeute erarbeiteten sich unsere Jungs. Bereits in der 11. Minute gelang Tim der Führungstreffer. Diesem folgte in der 19. bzw. 20. Minute ein Doppelschlag erst durch Felix zum 0:2 und kurz darauf durch Ben Z. zum 0:3 von der Strafraumgrenze aus. Sechs Minuten später brachte Lukas eine schöne Flanke auf Tim, der per Kopfball aufs Tor einnickte – aber knapp nicht ins Tor, sondern den linken Pfosten traf. Kurz vor Seitenwechsel hatte unser Team noch eine hochkarätige Chance, als wir wegen Foulspiels einen Freistoß in Strafraumnähe zugesprochen bekamen, den René mit einem sehr straffen Schuss durch die gegnerische Mauer donnerte, aber vom Rupprechtstegener Torwart gehalten wurde.

Mit dem komfortablen 3:0 im Rücken schienen unsere Jungs nach Wiederanpfiff das Spiel ein wenig zu sehr auf die leichte Schulter zu nehmen und ließen auch einige Möglichkeiten für die Gastgeber zu. Als wir jedoch in der 63. Spielminute einen Foulelfmeter erhielten und dieser durch Felix sicher zum 0:4 verwandelt wurde, war unsere Mannschaft wieder „wach“ und schloss an die gute Leistung aus der ersten Hälfte an. In der 69. Minute brachte Tim eine sehr schöne Vorlage auf Felix, der mit seinem dritten Tor das 5:0 aus unserer Sicht besiegelte. Nur drei Minuten später konnten wir nach Vorlage von René auf Ben Z., der wiederum präzise zum vierfachen Torschützen Felix in den gegnerischen Strafraum passte, auf 6:0 erhöhen. Das Spiel war natürlich zu diesem Zeitpunkt schon entschieden, doch leider konnten wir es nicht ohne Gegentreffer beenden, denn eine leichte Unkonzentriertheit bescherte uns wenige Momente vor dem Abpfiff einen Gegentreffer durch die Rupprechtstegener, die zwar niemals ganz aufsteckten, die aber aus ihren wenigen Chancen nicht viel gemacht haben. Das bessere Team hat verdient gewonnen.

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Andi, Ben Z., Jonny, Yeabsra, Nahome, Aljoscha, René, Felix, Tim, Timo, Ben W., Lukas, Basti, Jannik, Lennart

 

Torte:

Felix (4), Tim (1), Ben Z. (1)

Tags: