B1 meistert Pokal Viertelfinale

DruckversionPDF-Version

Im Viertelfinale der Tritthart Pokals ging es gegen den Lokalrivalen SC Adelsdorf. Mit leichter personeller Entspannung, trotz des Fehlens unseres etatmäßigen Keepers, gingen wir in die Partie. So hütete heute Hannes das Tor.

Wir begannen gut und so hatte René nach 30 Sekunden den ersten Abschluß, traf jedoch den Ball nicht richtig. Kurz danach in Minute 3 staubte Tim zur 1:0 Führung ab. In Minute 5 schloß Tim erneut ab, zielte aber zu hoch. Unsere Gäste kamen im Gegenzug nach schwacher Verteidigung von uns zu ihrer ersten Chance und glichen überraschend aus, 1:1. Danach brauchten wir ein paar Minuten und sahen in Minute 11 eine tolle Direktabnahme von Jannik aus 5m. Die ging jedoch genau auf den Keeper. Gleich danach wurde ein Abschluß von Timo S. an der Strafraumkante abgefälscht. Nach 14 Minuten trat René dann einen Freistoß aus ca. 17m, zielte jedoch etwas zu hoch. 2 Minuten später ging Tim mal ab durch die Mitte und stellte auf 2:1. Die knappe Führung gab uns aber keine weitere Sicherheit, die Unkonzentriertheiten und Fehlpässe stiegen. So warteten wir bis zur 26. Minute auf die nächste Gelegenheit, als Jannik nach Flanke von Tim über das Tor köpfte. 2 Minuten vor dem Halbzeitpfiff hatten die Gäste ihre nächste Chance, doch unser Keeper Hannes konnte den Ball im Nachfassen sichern. In der letzten Minute der ersten Hälfte räumte der Gästekeeper Tim unsaft an der Strafraumgrenze ab und bekam dafür gelb und eine 5 Minuten Pause. Das kam uns doch irgendwie bekannt vor.

Nach der Halbzeit setzte sich das Bolz- und Fehlpassfestival der beiden Teams fort. Nach 55 Minuten räumte der Keeper erneut unseren Spieler ab und hatte riesen Glück, nicht die rote Karte gezeigt zu bekommen. Auch das wäre uns dann irgendwie bekannt vorgekommen. Den fälligen Freistoß legte Felix dann in die Arme des Keepers. Hannes wehrte in der 63. Minute einen der wenigen erfolgreichen Angriffe der Gäste gut ab, kurz danach stellt Felix nach Vorlage von Jannik auf 3:1. Der Treffer brachte uns wieder zurück. Nun lief der Ball (und Gegener) wieder besser. So kam nach guter Vorlage Timo F. zum Abschluß, zielte aber zu ungenau. In Minute 74 köpfte Felix dann nach einer Ecke von Timo F. an den Pfosten. Dorch schon kurz danach war Jannik frei durch und traf leider nur den Pfosten, doch der zurückprallende Ball fand Tim´s Fußspitze und somit stand es 4:1. Kurz vor Abpfiff köpften die Gäste nochmal drüber.

Am Ende ein verdienter Sieg für uns, jedoch unsere Art des Spiels konnte über weite Strecken nicht zufrieden stellen. Eine gute Anfangs- und Endphase reichten gegen den klassentieferen Gegener dann aber doch. Die gute Nachricht war jedoch, es gab keine weiteren Verletzten auf unserer Seite.

 

JFG NDR Aufgebot:

Hannes, Timo S., Timo F., Aljoscha, Tobi, Fabi, Andi, Lennart, Basti, Rick, Tim, Jannik, Ben Z., René, Felix, Jonny

 

Tore:

Tim (3), Felix (1)

Tags: