B1 punktet

DruckversionPDF-Version

Nach dem Punktverlust im letzten Spiel war unser Team auf Wiedergutmachung aus. Mit der Spielvereinigung kam eine Mannschaft, gegen die wir in der letzten Saison torlos geblieben waren. Unser Trainer mußte diesmal neben Felix auch noch auf  Timo verzichten. Mit leichten Veränderungen in unserer Startelf ging es dann bei besten Bedingungenpünktlich los.

In der Anfangphase tasteten sich beide Teams intensiv ab, klare Torchancen sahen die Zuschauer aber noch nicht. Dann auf einmal in der 12. Minute führte ein Angriff der Gäste zum 0:1, da hatten wir nicht konsequent in der Defensive aufgepaßt. Gleich nach Wiederanstoß schickte René mit einem tollen Paß durch die Schnittstelle der Defensive Tim aufs Tor, der trocken ins kurze Eck vollendet, 1:1. In der 14. Spielminute kam dann René an der Strafraumgrenze zum Abschluß und drehte das Spiel mit dem 2:1. Das waren jetzte turbulente 3 Minuten. In der 21. Minute klärt unser Ben einen Abschluß aus spitzem Winkel zur Ecke. Die folgende Ecke wird auf den ersten Pfosten getreten und Ben W. fälscht den Ball unglücklich ins eigene Tor ab, schade, 2:2 Ausgleich. Doch das bringt uns nicht aus dem Konzept. In der 26. Minute ist René frei durch und versucht den Keeper zu tunneln, der kann den Ball noch mit seinem Allerwertesten aufhalten. Das war eine excelente Möglichkeit wieder in Führung zu gehen, aber auch sehr gut gehalten vopm Gästekeeper. Eine Minute späte mißlang René eine Direktabnahme im 5m Raum. Nach 30 Minuten versucht sich René mal als Flankengeber, doch Lukas verpaßt knapp. danach kam der Ball wieder zu Lukas, der dann über das Gehäuse zielt. Kurz danach steht wird Lukas in den Strafraum geschickt und regelwidrig gebremst. Der Unparteiische entscheidet auf Strafstoß. René tritt an und der Keeper kann den Ball zur Ecke lenken, toll gehalten und unsere nächste Topchance auf die erneute Führung nicht genutzt. Nach 35 Minuten scheitert Tim frei vorm Keeper. Die folgende Ecke köpft Lukas am langen Pfosten vorbei. In der 37. Minute bekommt Aljoscha die Chance zum Abschluß aus der Reihe 2, zielt aber vorbei. Unsere Gäste , ja die spielen auch noch mit, nach einem erneuten Fehler in unserer Defensive zielen auch sie am Gehäuse vorbei. In der 40. Minute zieht René nochmal ab, doch wieder kann der Keeper zur Ecke klären. So geht es mit dem 2:2 in die Kabine. Unsere Gäste sind damit sicherlich glücklicher als wir.

Die 2. Hälfte beginnen wir sehr verschlafen, sofort brennt es in unserem Strafraum, doch die Gäste können das nicht ausnutzen. Danach passiert erstmal nicht wirklich was. Beide Teams neutralisieren sich zwischen den Strafräumen, Abschlüsse sind in dieser Phase Fehlanzeige. In der 54. Minute bekommen wir einen Freistoß nach Foul an Jannik, René zielt jedoch vorbei. Kurz danach zieht Ben W. ab, im Strafraumgetümmel fällt der Ball Jannik vor die Füße, der Gegener kann jedoch noch zur Ecke klären. Nach 60 Minuten versucht sich Ben W. wieder im Abschluß, jedoch vorbei. In der 64. Minute wird Jannik auf das Tor geschickt, verpaßt jedoch die Gelegenheit zum Abschluß. Ben W. schießt aus Reihe 2 in der 73. Minute, der Keeper kann den Ball im Nachfassen sichern. Kurz danach ist der Keeper einen Schritt schneller als Jannik und kann so unseren nächsten Abschluß verhindern. In der Schlußminute wird Janniks Abschluß zur Ecke geklärt, die dann nichts mehr einbringt.

So trennen wir uns am Ende Unentschieden, wobei unsere Gäste damit sicher glücklicher sind als wir. Speziell in Durchgang 1 hatten wir ein Plus an sehr guten Torchancen, doch der beste Mann der Gäste, der Keeper, hatte was dagegen. In Hälfte 2 haben unsere Gäste keinen Ball mehr direkt auf unser Tor bringen können, doch auch wir haben uns nicht genug Torchancen herausgespielt. Alles paßt bei uns noch nicht zusammen, da muß im Training noch etwas gearbeitet werden. Denn nächstes Wochenende steht ein schweres Auswärtsspiel an.

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Rick, Jannik, Basti, Tim, Andi, Jonny, Lukas, René. Hannes, Aljoscha, Nahome, Lennart, Ben Z., Ben W., Yeabsra

 

Tore:

René (1), Tim (1)

Tags: