C1 beendet endlich die Hinrunde

DruckversionPDF-Version

Gestern war es dann soweit. Mit dem Nachholespiel gegen den SV Bubenreuth beendeten wir dann auch unsere Hinrunde. Alle Jungs waren pünkltich und motiviert vor Ort. Der Platz war gut angefeuchtet, also bis auf gelegentlichen Regen bestes Fußballwetter.

Das Spiel ging sehr intensiv los, beide Teams legten ein hohes Tempo mit Zug zum Tor vor. Der 1. Abschlußversuch des Spiels gehörte in Minute 5 uns. Nach einem Freistoß durch Ben W. köpfte Tim auf das Eck, doch der Keeper tauchte ab und sicherte den Ball. Nach 12 Minuten hatte dann Bubenreuth auch einen Freistoß bekommen, doch auch Ben war aufmerksam und klärte. In dieser Phase spielte sich alles zwischen den Strafräumen ab, Abschlüsse wurden praktisch nicht zugelassen. Ab Minute 22 bekamen wir die Drangphase unseres Gastes mit einigen Abschlüssen zu spüren. In Minute 22 verfehlte der Ball nach einer Ecke unser Tor recht knapp. In der Folgeminute konnten sich unsere Gäste über links durchsetzen und kamen zum Abschluß, auch diesmal wieder knapp vorbei. Auch in der 25. Minute zielten sie an unserem Gehäuse vorbei. Einen Schuß aus der Distanz entschärfte Ben in Minute 27 und beendete damit die Bubenreuther Drangphase. Dann hatten wir uns wieder gefangen und kamen in Minute 31 mit einem sehenswerten Angriff über Timo und Moritz zum Abschlußversuch, der aber geblockt wurde. Nachdem ein Freistoß der Bubenreuther in Minute 35 abgefangen wurde, beendete der Halbzeitpfiff einen möglichen Konter durch Rick, der gerade Tempo aufnehmen wollte.

Die 2. Halbzeit begann auch wieder spannend. In Minute 37 zielte Bubenreuth knapp über unsere Latte. Fast im Gegenzug drangen wir in den Strafraum der Gäste ein, der Schiedsrichter hatten dann was gesehen und pfiff, somit war die Chance zum Abschluß pfutsch. In Minute 41 sicherte Ben einen Ball im Strafraum, ein Gästestürmer setzte sehr aggressiv nach und traf Ben fast am Kopf. Das war äußert unsportlich und gefährlich, interessierte aber außer uns keinem auf dem Platz. In der 50. Minute kamen wir nach einer Biubenreuther Ecke über Tim zum Konter, sein Abschluß ging aus spitzem Winkel aber vorbei. 8 Minuten später war es dann soweit, Hannes schloß im Strafraum ab, der Ball kam zu Tim der ihn ins Netz beförderte, doch unser Jubel kam zu früh, hatte der Schiedsrichter eine Abseitsposition ausgemacht. Da der Ball von Hannes aber abgefälscht war und somit vom Gegner bei Tim ankam, war diese Tatsachenentscheidung wohl nicht ganz korrekt. Ein paar Minuten danach wurde ein Spieler der Bubenreuther vom Schiedsrichter des Platzes verwiesen. 4 Minuten vor Schluß wechselte Bubenreuth nochmal, der neue Spieler schaffte es mit einem harten einsteigen gegen Andi nach ca. 15 Sek und ohne Ballkontakt gleich mal gelb zu bekommen. In der Schlußminute versuchte sich Ben Z. noch mit einem Flachschuß aus der 2. Reihe, doch auch den hielt der Keeper.

So stand es nach einem äußerst intensiven Spiel 0:0. Die erste Hälfte gehörte den Gästen, die 2. Hälfte uns. So gesehen wäre das 0:0 i.O, schade das wir durch das nicht anerkannte Tor 2 wichtige Punkte nicht bekommen haben. Doch nun muß unsere Konzentration dem kommendem Spiel gegn den ASV Forth gelten, denn ein 3´er ist mal wieder fällig.

 

JFG NDR Aufgebot:

Tim, Nils, Jannik, Moritz, Hannes, Oli, Samu, Rick, Jakob, Basti, Ben A., Ben W., Ben Z., Andi, Timo

 

Tore:

heute gönnte uns der Schiri keines

Tags: