C1 fährt wichtige Punkte ein

DruckversionPDF-Version

Heute ging es zum Nachholespiel gegen den SC Eltersdorf 2. Bei bestem Wetter fand sich der gesamte Kader vollzählig und gut gelaunt ein. Unsere Gastgeber hatten den A-Platz für das Topspiel des Spieltages bestens präpariert. Die Ausgangssituation: 2. gegen 3. und beide Teams punktgleich, doch wir mit einem Spiel weniger. Dieses Spiel hatte eine wegweisende Wirkung für den Saisonendspurt beider Teams. Und so ging es mit 2 Minuten Verspätung dann hochmotiviert los.

Wr kamen  gut in die Begegnung, gleich in der 1. Minute zog Jannik auf´s Tor, doch sein Abschlußversuch wurde in letzter Sekunde noch verhindert. Kurz danach ging Tim über die linke Seite bis zur Grundlinie, seine Flanke vor das Tor fand jedoch keinen Abnehmer. Doch die gastgeber, sie starteten verhaltener als in der Hinrunde in das Match, kamen in der 5. Minute zu ihrem 1. Abschluß, doch unser Ben war auf dem Posten. In der 6. Minute ist erneut Jannik am Drücker und zielt etwas zu hoch. 7. Minute und 1. Ecke für uns, Tim bringt den Ball vor das Tor und Ben W. schiebt aus kurzer Distanz zur 0:1 Führung ein. Die Gastgeber beeindruckte das nicht, so lenkte unser Ben in der 10. Minute einen Schuß über die Latte. 3 Minuten später entschied der Schiedsrichter auf Freistoß für die Gastgeber, doch der Schuß ist kein Problem für unseren Ben. Die Gastgeber sind nun besser in der Partie und drücken stärker. Genau in dieser Drangphase und Minute 17 kontern wir über Tim, der den Ball dem Keeper durch die Hosenträger zum 0:2 in die Maschen schiebt. Kurz danach gibt es ein Foul an Jannik. Ben W. führt aus und der Keeper lenkt den Schuß um den Pfosten zur Ecke, die uns jedoch nichts einbringt. Unsere nächste Ecke in der 26. Minute köpft Timo am langen Pfosten vorbei. Nach 28 Minuten wieder ein Freistoß für Eltersdorf, der geht jedoch in die 2. Etage. Dann die Vorentscheidung. In der 32. Minute läßt Timo den Verteidiger aussteigen und schiebt den Ball flach ins Eck zur 0:3 Pausenführung. Eine interessante Partie bis dahin.

Die 2. Hälfte geht für uns gut weiter. Beim Pressing erobert Jannik sich den Ball in Minute 42 und erhöht unbedrängt auf 0:4. 2 Minuten später wird Jannik gefoult. Den Freistoß aus 17m tritt Andi, mit etwas Rückenlage geht der Ball jedoch deutlich drüber. Nach 46 Minuten bekommen wir den Ball nicht sauber aus dem Strafraum geklärt, einen nicht wirklich strammen Schuß wollen unser Keeper Ben und Basti klären, Basti ist schneller und drückt den Ball unter unsere eigene Latte, kann passieren, 1:4 und weiter gehts. In der 49 Minute flankt Jannik vor das Tor und findet Ben W., der mit dem Hacken abschließt und nur knapp das Tor verfehlt. Dann versuchen die Gastgeber nochmal alles und verfehlen unser Tor in Minute 52 und 65. In der 67. Minute bekommt Jannik den Ball, doch der Schiedsrichter machte ein Abseits aus, da lag er wohl daneben. Schade, denn Jannik wäre frei durch gewesen. In der 69 Minute verfehlten die Gastgeber nach einer Ecke unser Tor nur knapp.

Am Ende gewannen wir verdient, heute lief es mal wieder rund. Bei unseren Gastgebern lief heute nicht viel zusammen, trotzdem sahen die Zuschauer ein spannendes und schnelles Spiel. Die Gastgeber beglückwünschten uns sportlich fair zu unserem verdienten und wichtigen Erfolg. Nun freuen wir uns auf unser nächstes Spiel in Ebermannstadt und dann auf den Endspurt gegen 3 hockarätige Gegner. Es bleibt also spannend in der Liga.

 

JFG NDR Aufgebot:

Tim, Timo, Moritz, Basti, Rick, Jannik, Oli, Ben A., Ben W., Ben Z., Andi, Nils, Samu, Marcel, Jakob, Hannes

 

Tore:

Ben W. (1), Tim (1), Timo (1), Jannik (1) ja und Basti (den Ehrentreffer für den Gastgeber)

Tags: