C1 punktet weiter

DruckversionPDF-Version

Unser nächstes Gegner war die SK Heuchling. Es ist zwar die Mannschaft mit momentan der roten Laterne in unserer Liga, jedoch müssen wir jedes Spiel ernst nehmen und seriös bestreiten, Tore schießen sich nun mal nicht von selbst. Zudem sich unsere erheblichen Personalsorgen noch weiter verschäften. Somit schon mal herzlichen Dank an unsere Jungs aus der C2, die unseren Kader komplettierten. Bei diesem Spiel stand auch unser Neuzugang David erstmalig im Kader.

Wie erwartet begannen wir druckvoll und übernahmen sofort die Kontrolle auf dem Spielfeld. Unsere Gäste verteidigten tiefstehend und spekulierten auf evtl. Kontersituationen. Unseren ersten Abschluß hatten wir durch Timo S. in der 4. Minute nach einer Ecke, der Ball ging jedoch drüber. Kaum 1 Minute später prüfte Tim S. die Festigkeit der Latte, sie hielt. Danach benötigten wir eine Gedenkpause, hatten sich die Gäste doch inzwischen defensiv ganz gut aufgestellt. In der 12. Minute setzte sich Timo S. über rechts durch und legte den Ball in den Rücken der Abwehr. Dort wartete unser Timo F., der mit dem 1:0 den schönen Angriff vollendete. Nach 19 Minuten ein gewohnt weiter Abschlag von unserem Keeper und schon war Tim S. durch und erhöhte auf 2:0. Nach 21 Minuten hatten unsere Gäste die erste Konterchance. Der Abschluß wurde geblockt, der 2. Versuch ging dann ins Aus. Quasi im Gegenzug kam Jannik mit einem tollen Drehschuß zum Abschluß, jedoch ging der Ball knapp vorbei. Kurz danach prüfte Nils mit einem Versuch aus der 2. Reihe den Torwart. Einen Freistoß jagte Timo F. danach in die Mauer. Nach einer halben Stunde ging diesmal Basti über rechts durch und fand Tim S. mit seiner Flanke, da stand es dann 3:0. Kurz danach tankte Basti sich nach Wiederanpfiff durch die Mitte, zielte jedoch am Tor vorbei. In der 32. Minute wieder ein weiter Abschlag, den leitete Tim S. perfekt in den Lauf von Bajai weiter, der aus kurzer Distanz den Ball ins kurze Eck zur 4:0 Führung drückte. In der letzten regulären Spielminute verpaßte Jannik knapp eine mögliche 5:0 Führung. Dem Unparteiischen gefiel anscheinend das Spiel so gut, das er sogar 4 Minuten nachspielen ließ.

In der Pause nahmen wir dann die ersten Wechsel vor. Das nahm aber nicht das Tempo aus dem Spiel. So prüfte Tim S. in Minute 37 den Keeper nach einem Freistoß und in der 38. Minute zielte Bajai drüber. Timo S. erzielte dann in der 43. Minute das 5:0. Nach einer Unaufmerksamkeit in Minute 45 der nächste Konter der Gäste, doch Jannes kann in letzter Sekunde noch klären. In der 53. Minute sahen wir fast eine Kopie des 4:0´s, Ben Abschlag, diesmal leitet jedoch Baji auf Tim S. weiter, 6:0. Nach 56 Minuten leitet Hannes einen Angriff ein, Jannik legt quer und Tim S. erhöht auf 7:0. Kaum 3 Minuten später legt Jannik erneut Tim S. auf und es steht 8:0. In der Schlußphase versucht sich Jannik noch ein paarmal mit Abschlüssen, allein das Runde will bei Ihm heute nicht in das Eckige. Eine Szene zum Schmunzeln gab es in der letzten Spielminute, als Bajai einen erfolgreichen Doppelpaß mit unserer Eckfahne spielt. Dann gibt es noch 1 Minute Nachspielzeit und das war es dann auch.

So haben wir heute zu Null gespielt und etwas für das Torverhältnis getan. Nun gilt die Konzentration den nächsten Spielen, denn die Gegner werden stärker und wir haben vom 1.4. bis zum 5.4. 3 Pflichtspiele zu bestreiten. Hoffen wir, dass unser Kader sich wieder füllt.

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Timo F., Moritz, Bajai, Basti, Timo L., David, Jakob, Nils, Jannik, Rick, Oli, Jannes, Timo S., Hannes, Tim S.

 

Tore:

Tim S. (5), Timo F. (1), Bajai (1), Timo S. (1)

Tags: