C1 weiter auf Erfolgskurs

DruckversionPDF-Version

Heute zu ungewöhnlicher Zeit, versammelten sich alle gesunden Spieler vollzählig zum schweren Auswärtsspiel beim TV Erlangen II. Hier wurden einige Bekannte wieder getroffen, wie unsere ehemaligen Mitspieler Kerim und Tom, sowie 2 von Ricks Kameraden der DJK. Also gab es ein munteres Wiedersehen auf und neben dem Platz. Zudem wurde der Schiedsrichter heute auch beobachtet und gecoacht.

Wir gewannen die Wahl zum Anstoß, die Gastgeber die Seitenwahl. Sie ließen uns die 1. Hälfte gegen den frischen Wind anlaufen. Gleich sahen die Zuschauer einen flotten Beginn beider Teams. Es ging engagiert und fair zur Sache und keine Mannschaft konnte das Spiel an sich nehmen. Langsam jedoch tasteten wir uns dem Gästetor immer näher. So hatte Sebastian unsere 1. richtig gute Chance in Minute 9, als er von Tim geschickt, frei vor dem Keeper auftauchte. Dieser konnte den Ball jedoch noch klären. Doch auch unsere Gastgeber standen uns in nichts nach. Nach 15 Minuten tauchten sie frei vor unserem Ben auf, der mit einer tollen Parade den Rückstand verhinderte. Nach 19 Minuten bekam René den Ball im Strafraum auf den Schlappen, beim Abschluß rutschte er jedoch darüber. So blieb es bei diesem interessanten Spiel beim 0:0 zur Halbzeit, mit einem leichten Chancenplus für uns.

In der Pausenansprache forderte unser Trainer u.a. mehr Bewegung, zudem spielten wir die 2. Hälfte mit dem frischen Wind im Rücken, was sicher kein Nachteil ist. So kam gleich nach Wiederanpfiff René in Minute 36 zum Abschluß und zielte leider knapp drüber. Nach 44 Minuten war es dann soweit. Sebastian setzte René toll in Szene, der zur 0:1 Führung einnetzte. Nun machten wir richtig Druck. 2 Minuten später wurde Timo in Strafraumnähe gefoult. René bleib jedoch in der Mauer hängen und der getroffene TV Spieler brauchte erstmal eine kurze Auszeit um sich von dem Geschoß zu erholen. Nach 50 Minuten kam Tim zum Abschluß, der TV Keeper klärte jedoch sicher. Doch die Gastgeber kämpften sich in die Partie zurück. In Minute 55 erzielten sie aus einer Abseitssituation ein Tor, was der Unparteiische jedoch richtig sah nicht anerkannte. Im Gegenzug stürmten Tim und Sebastian in einer 2 gegen 1 Situation auf das Tor der Gastgeber zu, Der Abwehrspieler konnte jedoch den nicht perfekt getimten Paß zur Ecke klären, da war mehr drin. In der 60. Minute machten wir es besser. Sebastian schickte René zentral auf das Tor zu und dieser behielt den Überblick und chipte den Ball über den herausgeeilten Keeper zum 0:2 in die Maschen. In der 65. Minute versuchte sich Sebastian nach einer Flanke von links mit einem Kopfball auf das lange Eck, doch der Keeper konnte auch diesen Ball noch abfangen. In den Schlußminuten ging es nochmal richtig hin und her. In der 69. Minute klärt der Keeper Sebastians Schuß aus spitzem Winkel zur Ecke. Nach der Ecke bringen wir den Ball nicht druckvoll auf das Tor, sodas der Keeper den Ball sicher vor der Linie aufnehmen kann. Der TV setzte sich in den letzten Sekunden im Strafraum durch, der Ball zappelte im Netz, doch der Schiedsrichter entschied erneut auf Abseits. Danach war Schluß.

Das war heute ein richtig spannendes, faires und wie erwartet enges Spiel. Unsere Mannschaft hat dann in Hälfte 2 die Anweisungen des Trainers besser umgesetzt und am Ende durch das Mehr an Chancen auch nicht unverdient 3 Punkte mitgenommen. Auch der Schiedsrichter zeigte eine gute und souveräne Leistung. Nun gilt es den Fokus auf das Nachholespiel am Mittwoch zu legen um den Anschluß an die Spitze wiederherzustellen.

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Ben Z., Yeabsra, Nahom, Rick, Andi, Aljoscha, Timo, Jojo, René, Sebastian, Tim, Lukas, Marcel, Pascal

 

Tore:

René (2)

Tags: