D1 - 5.Spiel am 09.10.2010 in Röttenbach gegen die SG Siemens Erlangen

DruckversionPDF-Version

Auch nach dieser Begegnung können wir unser makelloses Punktekonto in den Heimspielen verteidigen. Der 5:1 Sieg ist auch in dieser Höhe hochverdient, wenn auch in den ersten 10 Minuten die Gäste überlegen waren. Unsere Spieler wirkten müde und konnten nur mit Mühe die ersten Angriffe der Erlanger abwehren.

Danach fand die JFG zu ihrem Spiel, und übernahm im Mittelfeld die Regie. In dieser Phase konnte Hörning nach schönem Anspiel und mit Durchsetzungsvermögen die beiden Führungstreffer erzielen. Das Tor des Tages war das 3:0! Nach einem mustergültigen Pass von Götz auf Biermann, der aus halbrechter Position auf den langen Pfosten flankte, wo Dressel per Kopf dem Torwart keine Chance ließ.

Nach der Pause das gleiche Bild, die JFG-Jungs waren spielbestimmend: Seehafer und Götz konnten die Treffer vier und fünf erzielen. Es wären noch das eine oder andere Tor für uns möglich gewesen, aber das Glück und die letzte Entschlossenheit beim Abschluß fehlten...

Einziger Wermutstropfen ist der Gegentreffer in der Schlußphase, hier konnte unser Torhüter nichts ausrichten. Energischeres Eigreifen im Mittelfeld wäre vorher nötig gewesen...

Trotzdem eine sehr gute Leistung des gesamten Truppe!