D1 geht mit einem Turniersieg in die Sommerpause

DruckversionPDF-Version

Wir bekamen vom 1.FC Burk eine Einladung zum D-Jugendturnier am 19.7.. Einen Startplatz hatten wir in der D6 Gruppe ergattert, was bedeutete, max. 10 Spieler mitnehmen zu können. Trotzdem standen bekannte und namhafte Gegner auf dem Spielplan, was interessante und spannende Spiele erwarten ließ. Bei dem heißen Wetter waren wir froh, die Frühschicht des umfangreichen Turnieres genießen zu können.

Unser Auftaktspiel hatten wir gegen eine Auswahl des Baiersdorfer SV, wo wir einige bekannte Gesichter aus der Kreisliga wiedersahen. Etwas unsicher war unser Beginn und so nutzten die Baiersdorfer einen Abwehrfehler zum Führungstreffer. Doch das ließen wir nicht auf uns sitzen. Kurz danach setzte sich Rick schön über rechts außen durch. Der Keeper konnte dank spitzem Winkel den Ball an den Gambel und dann zur Ecke klären. Diese brachte Rick gefährlich vor das Tor, wo Sebastian zum 1:1 Ausgleich einschob. Doch die Baiersdorfer waren auch nicht untätig. Einen flachen Schuß konnte unser Keeper Ben nicht festhalten, er rutschte ihm durch die Finger und Hosenträger zum 2:1 Rückstand. (Dabei hatten wir ihm vorher noch geraten, zum Auftragen der Sonnencreme die Torwarthandschuhe auszuziehen..;-)). Doch noch war hier nichts verloren. René setzte einen Fernschuß an die Latte, andere Chancen parierte der gute Baiersdorfer Keeper. Dann endlich erlöste uns Tim mit dem 2:2 Ausgleich, den er mit dem Rechten!!! erzielte. Kurz vor Schluß kam Jojo noch in aussichtsreicher Position zum Abschluß, doch der Baiersdorfer Keeper hielt den Punkt fest.

Unser nächter Gegner waren die Kicker der SpVgg Reuth. Wir kamen langsam in Tritt und gingen durch René nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung. Den Reuther Kickern gelang dann der Ausgleich, doch kurz vor Schluß kam Sebastian zum Abschluß. Der Keeper lenkte den Ball an die Latte und als ein Abwehrspieler vor dem nachsetzenden Tim retten wollte, beförderte er das Spielgerät in die Maschen. So fuhren wir unseren ersten 3´er verdient ein.

Nun traten wir gegen die Hausherren des 1. FC Burk an. Mit einem Blitzstart gingen wir druch René mit 1:0 in Führung, das 2:0 folgte umgehend, natürlich auch durch René, der heute überragend aufspielte. Als er dann noch das 3:0 mit einem schönen Lupfer über den Keeper erzielte, waren wohl kaum mehr als 5 Min gespielt. Nach einer Ecke fingen wir uns einen Konter, der zum Anschlußtreffer führte. Doch bei der nächsten Ecke machten wir es besser. Rick brachte diese auf den 2. Pfosten, wo der heranrauschende Aljoscha diesen per Direktabnahme in die Maschen drückte. Den Schlußpunkt setzte unser Rick selbst, der mit einem sehenswerten Konter von der Mittellinie zum gegnerischen Tor durchstartete und zum 5:1 vollendete.

Mit der SG Wimmelsbach wartete eine kampfstarke Mannschaft nun auf uns. Doch wieder einmal verschaffte uns René mit einem frühen 1:0 einen tollen Auftakt in die Partie. In der Folge sahen wir eine intensive und ausgeglichene Partie, wo beide Seiten wenig zu ließen. Gegen Ende machten die Wimmelsbacher nochmal Druck, doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde das 1:0 über die Zeit gebracht.

Die letzte Partie ging gegen den SV Buckenhofen. Hier mußte mind. ein Unentschieden her, um den Turniersieg zu holen. Wir hatten uns in den letzten Partien gut eingespielt, was wir hier fortsetzen konnten. Das 1:0 erzielte recht schnell für uns....richtig, wieder René. Das 2:0 legte dann Rick Aljoscha auf und René machte dann mit dem 3:0 in der ersten Spielhälfte alles klar. Nun ließen wir den Ball laufen, Heinz-Werner wechselte nochmal kräftig durch und so blieb es dann auch.

So sahen wir heute bei heißen Bedingungen (bis 33°C im Schatten) tolle Spiele und interessante Tests unseres Trainers. Da wurden Defensivkräfte in die Offensive geschickt und umgekeht. Das alles funktionierte recht gut. René hatte mit sage und schreibe 7 Toren einen überragenden Anteil an unserem erfolgreichen Spiel, auch Rick hatte laut Augenzeugen die meisten Assits (5-6). Aljoscha rackerte im Mittelfeld, Jojo hielt hinten dicht usw. Alle Jungs haben heute wirklich klasse miteinander und dazu noch erfolgreich gespielt. Hoffen wir, daß wir dieses Auftreten mit in die kommende Saison nehmen können.

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Aljoscha, Rick, Patrick, Jojo, Sebastian, David, Ben Z., Tim, René

 

Tore:

René (7), Aljoscha (2), Sebastian (1), Rick (1), Tim (1) + 1 Eigentor

 

Tags: