D1 punktet beim Tabellenführer

DruckversionPDF-Version

Heute ging es gegen den Tabellenführer, den SC Eltersdorf 2. Zu ungewohnter Stunde und am Sonntag reiste der JFG Tross an, diesmal unterstützt von einer Bike Eskorte. Unser Trainer hatte vor dem Spiel Personalsorgen, ähnlich einem bekannten Trainer aus München. Diesmal fehlten Samuel und wieder Hanna, dazu waren noch 2-3 Spieler nicht ganz fit. So wurde noch fix Tim W. von der D2 "verpflichtet". Eine clevere Taktik war also heute gefragt.

Diesmal starteten unsere etatmäßigen Stürmer der Hinrunde, Rick und Sebastain, als Außenverteidiger. Die Hausherren ließen den Ball gleich gut laufen und sie legten auch ein hohes Tempo vor. Doch unsere Verteidigung und das Mittelfeld leisteten im Verbund hervorragende Arbeit dank eines tollen kämpferischen Einsatzes. Vor allem Timo S. stopfte einige Löcher vor der Abwehr. So rannten die Eltersdorfer unentwegt an. Unsere langen Bälle landeten jedoch leider fast immer bei den Hausherren und erreichten nicht unsere Offensivkräfte. Doch bis zur Pause egalisierten sich beide Teams weitgehend.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich, das die Hausherren dem hohen Tempo langsam Tribut zollen mußten. Wir kamen nun besser ins Spiel. So kamen wir in der 35. Minute zu unserer ersten richtigen Torchance nach einer Ecke. Diese wurde zu einer weiteren Ecke geklärt. Im 2. Anlauf traf Tim W. leider nur das Außennetz. In Minute 39 die unschönste Szene des Spiels, Jojo wurde vom Eltersdorfer Verteidiger an der Außenlinie grundlos mit einem Ellenbogencheck in den Magen zu Boden geschickt und mußte aus dem Spiel. Trotz bester Sicht ahndete der Unparteiische diese Szene nicht. Hier hätte sicher ein Zeitstrafe zum Nachdenken anregen können. In Minute 44 bekamen wir wieder eine Ecke, diese zirkelte Tim jedoch auf die Latte. Langsam neigte sich das Spiel gen Ende, als Sebastain aus dem linken Mittelfeld sich durchtankte und nach einer tollen Einzelleistung in Minute 49 zur 0:1 Führung einnetzte. Jetzt sollte dieser knappe Vorsprung nach Möglichkeit über die Zeit gebracht werden. Doch leider gleich nach Wiederanpfiff rutschte unserem Torwart ein hoher Ball durch die Finger, genau auf den Kopf eines Eltersdorfer Spielers. Dieser traf das leere Tor aus 1m Entfernung ohne Probleme. 1:1. Dabei blieb es dann auch.

So endete heute das Spitzenspiel am Ende leistungsgerecht 1:1, dank der guten taktischen Disziplin und Umsetzung der Forderungen unseres Trainers. Nun hoffen wir, beim nächsten Spiel auf den vollen und fitten Kader zugreifen zu können. Denn dann geht es gegen den direkten und punktgleichen Tabellennachbarn (dazu noch mit einem Spiel weniger) aus Herzogenaurach. Was da nur das Ziel sein kann, ist ja klar. Dieses Unentschieden hat uns nun auf den 2. Tabellenplatz befördert. Herzlichen Glückwunsch und weiter so.

 

JFG NDR Aufgebot:

Sebastian, Rick, Ben A., Ben Z., Marcel, Patrick, Timo S. Timo F., Tim S., Tim W., Aljoscha, Jojo, Andi

 

Tore:

Sebastian (1)

 

Tags: