D1 startet erfolgreich in die Hallenkreismeisterschaft

DruckversionPDF-Version

An ausschlafen war heute nicht zu denken, denn um 9 Uhr starteten wir in die Hallenkreismeisterschaft. Zum Glück hielt sich die Anreise in Grenzen, die Sporthalle in Baiersdorf war unser Ziel. Alle Jungs und Hanna waren pünktlich zur Stelle und so teilten wir uns die Halle mit den Baiserdorfer Kickern zum aufwärmen, die anderen Teams ließen sich da etwas mehr Zeit. Unsere Gegner heute waren neben dem Lokalmatador, der ja in der Kreisliga kickt, die JFG fränkische Schweiz, DJK Weingarts und SpVgg Hüttenbach.

In unserem ersten Spiel trafen wir auf die JFG fränkische Schweiz. Mit Anpiff übernahmen wir die Regie auf dem Feld und erspielten uns gegen die sehr standfeste Abwehr einige Chancen. So hatte Rick in der 2. Minute die erste Chance, verfehlte jedoch knapp das Tor. 1 Minute später kam er wieder zum Abschluß, diesmal rettete der Pfosten. Zur Spielmitte hin war es dann endlich soweit, Rick schickte Tim über links, der zum hochverdienten 1:0 einnetzte. Wir konnten uns noch weitere gute Chancen erspielen, so traf Andi in der 8. Minute nur das Außennetz und Sebastian kam nach einer Ecke noch zum Abschluß, allerdings auch nicht erfolgreich. Was machte unser Keeper Ben eigentlich? 1 Mal mußte er eingreifen. Der 1. Dreier war perfekt.

Unser nächster Gegner war die JFG Weingarts. Es sollte das Spiel der vergebenen Chancen werden. In der 1. Minute zielte Ben, nach Ecke Jojo, daneben. In der 2. Minuten zielte Jojo vorbei und kurz danach wurde Ben in aussichtsreicher Position gefoult. Der folgende Freistoß brachte nix ein. In der 4. Minute tauchten die Kicker aus Weingarts mal vor unserem Gehäuse überraschend auf, doch Ben hielt mit einer tollen Parade den Kasten sauber. In Minute 7 setzte sich Sebastian schön über links durch, der Keeper konnte den Ball nicht festhalten und so staubte Ben zur 1:0 Führung ab. Dann ging es im Minutentakt für uns mit richtig guten Chancen weiter. 8. Minute, Ben zielt vorbei. Gleiche Minute, David verzieht. 9. Minute, Sebastian versucht es mit einem Schuß aus der 2. Reihe, auch vorbei. 10. Minute, Aljoscha zielt auch daneben. 11. Minute ja auch Sebastian haut nocheinen neben den Kasten. So blieb es beim, für die DJK Weingarts schmeichelhaften, 1:0 für uns. Aber ok, der nächste 3´er war eingefahren.

Nun ging es gegen den höherklassigen Lokalmatadoren aus Baiersdorf. Diese hatten auch gleich in der 1. Minute die 1. Chance. Im Gegenzug kam Rick zum Abschluß, aber genau auf den Keeper. Keine Minute später war Sebastian durch, doch der Baiserdoprfer Keeper war auf dem Posten. 3. Minute gab es eine Großchance für Rick, der Keeper läßt prallen, der Nachschuß von Sebastian geht an die Latte. 4. Minute, fast eine Kopie der 3. Minute, nur das Sebastians Nachschuß gehalten wird. Irgendwie reiben wir uns auf der Tribüne die Augen, hier spielen fast nur wir, ein Klasenunterschied ist nicht erkennbar. 8. Minute, Sebastian kommt nach einer Ecke frei zum Kopfball, zielt jedoch daneben, das war unsere beste Chance bisher. 10. Minute hat Tim wieder eine sehr gute Chance, der Baiersdorfer Keeper hält den Kasten mit einer tollen Leistung sauber und damit einen schmeichelhaften Punkt fest.

Unser letzter Gegner ist die SpVgg Hüttenbach, eine Mannschaft des jüngeren Jahrgangs die heute schon arg abgeschossen worden war. So erspielten wir uns hier nicht Chancen im Minutentakt, eher Chancen im Sekundentakt. also hier nur die wichtigsten Ereignisse. 1. Minute Ecke, 1:0 durch Andi. 2. Minute schießt Ben an den Innenpfosten, der Ball springt aber zurück dem Keeper in die Arme. 4. Minute, Abschluß Hanna, der Keeper hält. 6. Minute, Freistoß an der Strafraumgrenze, da Handpiel vom Keeper außerhalb des Strafraumes. Ben ballert den Ball zum 2:0 in den Gambel. 7. Minute eine tolle Kombination zwischen Ben und Jojo, die erst endet, als der Ball zum 3:0 in Netz zappelt, ach ja, Ben war´s. Gleiche Minute, wieder kommt Ben zum Abschluß, zielt aber vorbei. 8. Minute, Ben schießt wieder an den Innenpfosten, den Abpraller drückt Jojo zum 4:0 über die Linie. Gleiche Spielminute, Ben 5:0, dem Keeper den Ball durch die Hosenträger geschoben, Leo genannt. 9. Minute Andi mit Lattentreffer. 10. Minute 6:0 durch Jojo mit einem Kopfball nach einer Ecke.

So haben wir heute eine tolle Mannschaftsleistung gesehen, 10 von 12 möglichen Punkten eingefahren, mit 8:0 Toren das eigene Tor sauber gehalten. Wünsche? Ja sicher (ist ja bald Weihnachten), bitte arbeitet an der Chancenverwertung ... ;-)

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Ben Z., David, Tim, Hanna, Jojo, Aljoscha, Andi, Sebastian, Rick

 

Tore:

Ben Z. (4), Jojo (2), Tim (1), Andi (1)

Tags: