D2 gastiert bei der SpVgg Heroldsbach

DruckversionPDF-Version

Am heutigen Spieltag reiste die JFG NDR D2 nach Heroldsbach, wo die SpVgg auf uns wartete. Nach einigen Lücken im Kader rückte Rick nach und sorgte für etwas Entspannung im gelichteten Kader. Als auch der Unparteiische eingetroffen war, wurde mehr als pünktlich angepfiffen.

Wir versuchten das Spiel schnell zu machen und in die gegnerische Hälfte zu tragen, was uns jedoch nicht gelang. Nahezu jeder lange Ball in die Spitze wurde abgefangen und in den wenigen Situationen wo er ankam, ertönte der Abseitspfiff. Genau in dieser Drangphase erwischte uns in Minute 4 ein Konter eiskalt. Danach gewannen die Hausherren die Regie im Mittelfeld, gefühlt hatten sie dort doppelt so viele Spieler wie wir. Wir wurden mächtig unter Druck gesetzt. In Minute 13 kassierten wir das 2:0. Danach konnten wir uns defensiv etwas besser behaupten, nach vorn ging nun jedoch kaum noch was, immer war ein Bein oder anderes Körperteil der Gastgeber dazwischen. Faktisch mit dem Halbzeitpfiff bekamen wir nach einem krassen Abwehrfehler das 3:0.

In Halbzeit 2 stellte unser Trainer taktisch etwas um, in der Hoffnung die Präsenz im Mittelfeld zu erhöhen. Leider konnten wir das nicht umsetzen. Das Mittelfeld blieb fest in Heroldsbacher Hand. Nach einer Ecke in Minute 35 köpften uns die Gastgeber das 4:0 in die Maschen. Nun ließen auf beiden Seiten die Kräfte nach. Zu zählbaren Torchancen kamen wir in der Partie nicht mehr.

 

JFG NDR Aufgebot:

Eddi, Ben, Andi, Yeabsra, Nahome, René, Leon, Jan, Rick, Joel, Raffael

Tags: