D4 erfolgreich im Lokalderby

DruckversionPDF-Version

Heute ging es in die Nachbargemeinde Baiersdorf, wo der Baiersdorfer SV III auf uns wartete. Die Beregnungsanlage von oben lief sich zu Spielbeginn auch warm, sodaß ein schön durchfeuchtes Geläuf auf uns wartete. Der Kader war proppe voll und so ging es dann pünktlich los.

Wir übernahmen mit dem Anpfiff gleich die Regie im Spiel und kombinierten schön miteinander. In der 3. Minute  wurde Rick auf seiner linken Außenbahn angespielt. Nach einem schönen Solo bis in den Strafraum, schloß er kurz und knackig zum 0:1 ins kurze Eck ab. Gleich 2 Minuten später kam er wieder zum Abschluß, doch hier konnte der Keeper klären. Doch damit nicht genug. Wir schreiben die Minute 9, als René  Rick erneut auf der linken Bahn schön in Szene setzt und er diesmal ins lange Eck zur 0:2 Führung abschließt. Diese erfolgreiche Anfangsphase machte die Gastgeber nicht gerade sicherer, sodaß wir uns fast im Minutentakt schöne Chancen erarbeiten konnten. David 11. Minute, Keeper klärt auf der Linie. Patrick 12. Minute, knapp daneben, Nahome 13. Minute Latte, René 15. Minute knapp vorbei. So ging es weiter, nächste Chance durch Ben in Minute 19 auch kanpp vorbei, fast eine Kopie von Rene´s Abschluß davor. Doch in Minute 20 war Ben zur 0:3 Führung dann erfolgreich. Zum Ende der 1. Halbzeit drehte Rick nochmal auf. So kam er per Fernschuß aus dem rechten Halbfeld zum Abschluß, jedoch daneben. 4 Minuten später zog er von der Mitte an der Strafraumgrenze schön nach rechts und schloß mit einem Schuß, schön gegen die Laufrichtung des Keepers auf den langen Pfosten ab, da fehlten nur Zentimeter. Unsere Letzte Chance hatte René mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze, dieser ging jedoch knapp vorbei. Unsere Gastgeber waren vollauf mit der Defensivarbeit beschäftigt, sodaß unser Keeper geschätzte 2 Ballkontakte in Hälfte 1 hatte.

Hälfte 2 begannen wir mit ein paar Einwechselungen. Das tat auch unser Gastgegeber, der einen neuen Keeper und einen Mittelfeldspieler aus dem Ärmel gezaubert hatte. Der Ball lief nicht mehr ganz so gut wie in Hälfte 1, dennoch bekamen wir unsere Chancen. So zielte Pascal in Minute 34 knapp daneben, dann schickte Rick unseren Patrick in Minute 37 und 38 gleich 2 mal in den Strafraum, doch wir konnten die Chancen nicht verwerten. Nun sahen die Zuschauer eine Phase, die weniger durch Kombinationen als eher durch abhanden gekommenen Spielfluß nicht wirklich entspannt anzusehen war. Auch unsere Gastgeber erspielten sich nun ab und zu eine Chance. Gegen Ende fanden wir wieder zurück in unser Spiel. In Minute 48 setzte sich Rick wiederholt schön links außen durch und paßte in den Strafraum, wo er 3m vor dem Tor 3 unserer Offensivkräfte versammelt fand und bediente. Jeder durfte mal schießen, nach dem 3. Schuß klärte der Keeper dann zur Ecke. In Minute 53 und 54 kam Rick 2 mal zum Abschluß, doch beide Male klärte der Keeper. Dieser Wechsel hatte sich für den Gastgeber allemal ausgezahlt. Dann ging es Schlag auf Schlag bis zum Schluß. Im Minute 57 markierte Patrick aus zentraler Position mit einem knackigen Schuß das 0:4. Nach dem Anstoß erzielten die Gastgeber ihren Ehrentreffer zum 1:4, worauf wir postwendend nach einer schönen Aktion, durch Lupfer Rick auf Patrick und dieser legt quer auf den frei vorm Tor lauernden René, mit dem 1:5 antworten. das war es dann auch. Ach ja, die Beregnungsanlage war inzwischen auch abgestellt worden.

Alle Jungs haben sich heute super in den Dienst der Mannschaft gestellt und verdient das Spiel deutlich gewonnen. Somit kann man sich nun auf den Saisonendspurt konzentrieren.

 

JFG NDR Aufgebot:

Eddi, Patrick, David, Nahome, Yeabsra, Timo, René, Ben, Rick, Pascal, Fabius, Leon, Nils - Nico

 

Tore:

Rick (2), Ben (1), Patrick (1), René (1)

 

Tags: