D4 gibt erfolgreiches Heimdebüt in der Rückrunde

DruckversionPDF-Version

Zum Heimdebüt in der Rückrunde gastierten unsere Vereinskameraden aus Neuhaus mit der D3 in Röttenbach. Das Wetter war prächtig und die Kicker waren ebenso aufgelegt. Lediglich Patrick mußte angeschlagen die Erwärmung abbrechen und konnte nur zuschauen.

Wir hatten den einen sehr guten Start in die Partie, als sich Rick in der 1. Minute gleich schön über links durchsetzte und den Ball vor das Tor brachte, jedoch war noch kein Abnehmer zur Stelle. So sahen wir eine engagierte und kämpferische Anfangsphase auf beiden Seiten. Die besseren Chancen hatten wir, konnten jedoch noch nichts Zählbares daraus machen. Danach stellte unser Trainer die Mannschaft etwas um und das sollte sich auszahlen. Nach 13 Minuten kamen wir frei vorm Gästetor zum Abschluß, leider ging der Ball knapp vorbei. Kaum eine Minute später war Rick frei durch, überwand den Torwart, jedoch kratzte ein aufmerksamer Abwehrspieler das Spielgerät noch von der Linie. Seine nächste Chance in Minute 22 nutzte Rick jedoch zur verdienten 1:0 Führung. René erhöhte 1 Minute später auf 2:0 und Rick wiederum 4 Minten später auf 3:0. Kurz vor dem Pausenpfiff setzten sich unsere Gäste schön durch und konnten nicht am Anschlußtreffer gehindert werden. So ging es mit 3:1 in die Pause.

Nach der Pause knüpften wir nahtlos an die Schlußphase der 1. Halbzeit an. So markierte René in Minute 35 das 4:1. Gleich nach dem Anstoß schnappte sich Rick den Ball und drang durch die Lücke in der Abwehr vor das freie Tor. Der platzierte Schuß gegen die Laufrichtung verfehlte das Tor jedoch nur um Zentimeter. In Minute 40 erkämpften wir uns eine Ecke. Rick brachte die Ecke gefährlich vor das Tor, doch bevor ein Spieler die Gelegenheit zum Abschluß bekam, faustete der Gästetorwart sich den Ball ins eigene Netz, 5:1. 2 Minuten später kamen unsere Gäste frei vor unser Tor und verkürzten auf 5:2. Einen unserer schönsten Angriffe sahen wir 5 Minuten später. Pascal setzte sich schön über rechts außen durch und seine präzise Flanke nahm Rick ab, jedoch wurde sein Schuß geblockt, in den Nachschuß durch René warf sich auch noch ein Abwehrspieler. Die nachfolgende Ecke trat wieder Rick. Diesmal kam zwar der Torwart nicht heran, sein Abwehrspieler klärte jedoch knapp neben den langen Posten, daß war beinahe das 2. Eigentor. Ein paar Minuten später setzte Rick mal einen satten Schuß aus der 2. Reihe ab, der verfehlte den Gambel auch nur um wenige Zentimeter. Keine 2 Minuten später erhöhte Rick dann auf 6:2, da schrieben wir die 54. Spielminute. In diesem Takt ging es dann weiter. René schickte Rick in Minute 56 mit einem Zuckerpaß in die Lücke. Rick legte kurz vor dem herauseilenden Keeper das Leder dem mitgeeilten Sammy auf den Schuh, der nur noch in das leere Tor einschieben mußte, 7:2. Den Schlußpunkt in dieser unterhaltsamen Partie setzte René in der 58. Minute zum 8:2.

Heute haben wir eine unterhaltsame Partie gesehen, in der unsere Gäste und Vereinkameraden zeitweise recht wenig entgegenzusetzen hatten. Wenn alles auch nicht technisch perfekt war, es wurde gekämpft und um jeden Ball gefightet, von jedem! Wir sahen auch einige schöne Spielzüge, bei denen René und Rick sehr gut harmonierten.

 

JFG NDR 4 Aufgebot:

Eddi, Rick, Leon, Pascal, Nico, Sammy, Joel, Timo, Nick, René, Ben, Nils, Dominik

 

Tore:

René (3), Rick (3), Sammy (1), Eigentor (1)

 

 

Tags: