D4 startet in die HKM

DruckversionPDF-Version

Standort

Deutschland
49° 37' 54.57" N, 10° 56' 43.8576" E
DE

Heute am 2. Advent startete die D4 in die Vorrunde zur HKM. Auf dem Spielplan standen mit SC Eltersdorf, 1. FC Herzogenaurach, TSV Frauenaurach und JFG Seebachgrund sehr attraktive Gegner. Kaum angekommen ereilte uns die Mitteilung, das der SC Eltersdorf doch nicht in unserer Gruppe antrat. Dafür trafen wir dann auf die JFG Ebrach Aisch.

Wir hatten unser 1. Spiel gegen die Kicker des 1. FC Herzogenaurach. Nach 2 Minuten hatten wir die erste Chance in dem Spiel durch Patrick. Wir machten hier das Spiel und hatten einige gute Gelegenheiten. Doch wie es manchmal so ist, in der 4. Minute kamen die Kicker des 1. FCH durch und markierten das 0:1. In der restlichen Spielzeit konnten wir auch beste Chancen nicht nutzen und so gingen wir in der 1. Partie punktlos vom Feld.  

Im 2. Spiel trafen wir auf die JFG Ebrach Aisch. Nach verhaltener Anfangsphase beider Mannschaften erlebten wir ein turbulentes Match gegen Spielmitte. Den Anfang machte David mit einer Großchance in der 6. Minute. In der 7. Minute war es dann soweit. Rick legt Tim auf, der den Ball mit Wucht zum 1:0 ins Netz drosch. Wir wollten nachsetzen, doch in der 8. Minute scheiterten sowohl David als auch Tim am gegenrischen Keeper. 2 Minuten vor Schluß tauchte David wieder frei vor dem gegnerischen Keeper auf, aber wieder nix. So holten wir unsere ersten 3 Punkte in der HKM nach toller Leistung.

Danach trafen wir auf die JFG Seebachgrund. Mit einem Blitzartigen Beginn starteten wir in die Partie, nach 12 Sekunden schoß Rick aus spitzem Winkel das erste mal aufs Tor. Wir machten wieder das Spiel und es schien nur eine Frage der Zeit, bis das Tor fiel. Unsere beste Chance hatte Patrick, als er in der 6. Minute frei durch war. Doch genau aus dieser Chance heraus bekamen wir im Konter das bittere 0:1 eingeschenkt. Wir gaben jedoch nicht auf. Fast nach Wiederanpfiff setzte sich Rick wieder über links außen durch und schloß aus sehr spitzem Winkel ab. Der Keeper konnte den Schuß, der durch seine Hosenträger ging, gerade noch so mit der Hacke knapp am Pfosten vorbei leiten. In der Partie schienen wir das Pech gepachtet zu haben. Zu allem Überfluß bekamen wir in den letzten 2 Minuten noch 2 weitere Treffer. Das Ergebnis fiel dem Spielverlauf nach eindeutig zu hoch aus.

In der letzten Partie trafen wir auf die Kicker des TSV Frauenaurach. Diese waren die Minimalisten des Turniers und gewannen ihre Spiele bisher immer mit 1:0. In der Partie auf Augenhöhe war bei beiden Mannschaften aber langsam die Ermüdung anzusehen. In der 8. Minute bekamen wir das 1:0. Wir versuchten nochmal alles. Rick zog in der 10. Minute aus der 2. Reihe flach ab, aber der Keeper konnte den Schuß gerade noch auf der Linie festhalten. Dabei blieb es dann auch.

Wir haben heute wirklich nicht schlecht gespielt. Leider konnten wir unsere Torchancen nicht effizient genug nutzen. Einige Punkte mehr hätten wir durchaus verdient gehabt.

Toll fanden wir auch die Leistung der Schiedsrichter, die die Partien engagiert, völlig ruhig und souverän leiteten.

 

JFG NDR Aufgebot:

Joel, Eddi, Pascal, Patrick, Rick, Tim, Fabius, Nico, Timo, David, Leon

 

Tore:

Tim (1)

Tags: