erfolgreicher Abschluß der HKM Vorrunde durch die C1

DruckversionPDF-Version

Heute brachen die verfügbaren 12 Kicker nach Neunkirchen am Brand auf, um die 2. HKM Vorrunde erfolgreich zu bestreiten. Ben W. humpelte auf Krücken zur Unterstützung mit, auch unser Timo F. war mit angereist. Diesmal hatten wir keine hochklassigen Gegner in der Gruppe, was ja bei der HKM nicht viel zu sagen hat. Los ging es dann für uns im 2. Spiel gegen die DJK Wimmelbach.

Wir machten wie erwartet gleich ordentlich Druck und in der 2. Minute sahen wir einen tollen Angriff über Tim S., der Samu zum 1:0 auflegt, sauber gemacht. Doch praktisch nach Wiederanpfiff unterlief uns hinten ein blöder Patzer, der das 1:1 bedeutete. Irgendwie war das eine Blaupause zur 1. HKM Vorrunde. In der 3. Minute verpaßt Andi einen Abschluß in aussichtsreicher Position. Doch schon in der 4. Minute sahen wir wieder einen tollen Angriff, eingeleitet durch Tim S über Andi, der Samu auflegt. Samu bedankt sich mit dem 2:1. Das war schnell und gut gespielt. Die Zuschauer sehen hier ein spannendes und temporeiches Spiel. Nach 8 Minuten versucht sich Ben Z. mal aus der 2. Reihe, zielt jedoch vorbei. 2 Minuten später versucht sich Ben Z. erneut, doch diesmal trifft er dan Ball nicht richtig. Kurz danach ist Tim S. frei vorm Keeper, begünstigt durch einen Fehlpaß unseres Gegners. Der Keeper kann klären und wir verpassen somit die Vorentscheidung in dem Spiel. Auch unser Gegner kommt nochmal in Minute 11 zum Anschluß, doch nun ist Ben A. auf dem Posten und klärt zur Ecke. Im Gegenzug verpaßt Bajai das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Am Ende ein knapper aber verdienter 2:1 Sieg, Damit war die Blaupause zur 1. HKM Vorrunde perfekt.

 

DJK Eggolsheim

Hier hatte das Spiel einen turbulenten Auftakt. In der 1. Minute ging es richtig zur Sache. Erst scheitert Basti mit einem Distanzschuß, dann kann Eggolsheim Ben A. überwinden, doch wir können noch auf der Linie klären. Sekunden danach scheitert Tim S. am Keeper. Nach 3 Minuten dann ein schneller Angriff von uns, diesmal legt Samu unserem Tim S. auf, der zum 1:0 einnetzt. In der gleichen Spielminute erhöht Samu nach einem Konter auf 2:0. Nach 5 Minuten zappelt der Ball erneut im Tor der Eggolsheimer, doch der Schiedsrichter hatte vorher ein Foul von Tim S. an dem Keeper gesehen und abgepfiffen. Kurz danach klärt der Keeper einen Schuß von Tim S. zur Ecke, Ben Z. trifft nach der Ecke jedoch nur den Pfosten. Nach 7 Minuten versucht sich Rick mal aus der Distanz, der Keeper pariert. Kurz danach verpaßt Bajai auf 3:0 zu erhöhen. In der 8. Minute versucht sich Ben Z. erneut,hat wieder kein Glück im Abschluß. In der 10. Minute dann wieder unser Ben Z. Erst klärt der Keeper seinen Schuß zur Ecke, danach zielt er erneut knapp vorbei. Die letzten 2 Minuten gehören Bajai. Erst vertändelt er einen Abschluß um beim nächsten Angriff knapp am leeren Tor vorbeizuzielen. Doch in der letzten Minute erhöht er mit einem Doppelschlag auf 3:0 und 4:0.

 

SV Pretzfeld

Unser 1. Abschluß in Minute 2 gehört Ben Z., aber wieder vorbei. In der 3. Minute erst ein Pfostentreffer von Pretzfeld, im gegenzug bekommen wir eine Ecke. Samu verpaßt kanpp den Abschluß. In der 5. Minute nach einer Ecke steht Rick goldrichtig und markiert das 1:0. Nach 7 Minuten gibt es ein Gerangel zwischen einem Pretzfelder Spieler und Tim S., der Schiedsrichter spendiert beiden eine gelbe Karte. Unser Trainer nimmt danach Tim S. sicherheitshalber vom Feld. In der 10. Minute verpaßt Tim W. den Abschluß frei vorm Keeper und in der letzten Spielminute zielen noch Timo und Tim W. am Tor vorbei. Mit nun 9 Punkten nach 3 Spielen haben wir somit die Zwischenrunde schon sicher gebucht.

 

1. FC Herzogenaurach

Zum Schluß trafen wir auf die Herzogenauracher, denen in den Spielen zuvor kein Tor geglückt war. In der 1. Minute bekamen wir unsere 1. Ecke und Ben A. rückte nach und wollte auch heute unbedingt wieder ein Tor erzielen, doch sein Schuß wurde abgefälscht. In der 2. Minute kam Tim S. einen Tick zu spät, der Keeper (ok, die Keeperin) konnte den Abschluß verhindern. Doch kurz danach holte sich Tim S. den Ball vom letzten Mann der Herzogenauracher im fairen Zweikampf und schob den Ball der Torfrau dann durch die Beine zum 1:0. Dann war etwas Mangelware an Abschlüssen, inzwischen wurde auch wieder kräftig durchgewechselt bei uns. Nach 10 Minuten schob Timo den Ball zum 2:0 in die Maschen und wieder war die Torfrau getunnelt worden. Tim W. zielte in der 11. Minute vorbei, doch Timo staubte kurz vor Schluß zum 3:0 ab.

 

Somit haben wir heute aus 10:1 Toren 12 Punkte gemacht und sind souverän in der nächsten Runde. Unser Ben A. konnte heute kein Tor erzielen, war jedoch bemüht bei der Gelegenheit nachzurücken oder abzuschließen. Unser Ben Z. hatte heute gefühlt (oder nicht nur gefühlt) die meisten Abschlüsse, allerdings auch kein Abschlußglück. Der Einsatz hat aber bei allen gestimmt.

 

Wir können nun auf eine bisher äußerst erfolgreich gespielte Saison zurückblicken. Wir haben alle 10 Pflichtspiele draußen gewonnen und bei 8 Spielen in der HKM nur 2 Punkte abgegeben. Somit gehen wir ungeschlagen ins nächste Jahr. Jetzt wünschen wir allen Spielern, Eltern, Trainern und sonstigen Unterstützern unserer Mannschaft ein paar schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Schließlich wollen wir an unsere Leistung im nächsten Jahr nahtlos anknüpfen.

 

JFG NDR Aufgebot:

Timo, Ben A., Ben Z., Andi, Basti, Samu, Rick, Aljoscha, Tim S., Tim W., Bajai, Nils

 

Tore:

Samu (3), Timo (2), Tim S. (2), Bajai (2), Rick (1)

Tags: