erfolgreicher Auftritt der D4 in Spardorf

DruckversionPDF-Version

Der JFG NDR 4 Troß pilgerte heute nach Spardorf, wo uns der VdS Spardorf 2 erwartete. Beide Mannschaften traten mit vollem Kader an. Motiviert bis in die Fußspitzen konnten es unsere Kicker kaum erwarten, daß der Ball zum Spiel freigegeben wurde.

Pünktlich erfolgte der Anpfiff. Gleich nach Anstoß wurde Lukas über rechts außen geschickt, der kurz vor das Tor flankte. Dort köpfte Rick unseren Patrick an, der den Ball nach kaum 20 Sekunden zum 0:1 ins Netz lenkte. Was für ein Blitzstart. Unsere Gastgeber kamen auch in der Folgezeit kaum aus Ihrer Hälfte raus. Jedem Ball wurde gleich nachgegangen und dann umgehend in die Spitze befördert. Bei dem munteren, in dieser Phase jdoch einseitigen Spiel, erarbeiteten wir uns Chance um Chance. Es dauerte doch bis zur 10. Minute als nach Einwurf Rick, Patrick den Ball aus Reihe 2 mit einem sehenswerten Schuß in die Maschen zum 0:2 schickte. 3 Minuten später sahen wir Ricks Lattenschußübungen. Zuerst landete eine Ecke direkt auf der Latte, den folgenden Abstoß nahm Rick ebenfalls an und setzte den Schuß aus der Distanz wieder ans Aluminium. Kurz danach setzte sich Lukas wieder schön auf der rechten Seite durch und erhöhte auf 3:0. Nun rollte der Ball. 20. Minute brachte eine Ecke. Diese brachte Rick schön vors Tor, den abgewehrten Ball brachte er jedoch umgehend perfekt auf Ben´s Kopf, 0:4. Im Anschluß erkämpften sich unsere Gastgeber eine Ecke, doch daraus ergab sich eine Konterchance, die Patrick klasse zum 0:5 nutzte. 3 Minuten vor dem Halbzeitpfiff bekamen wir einen Freistoß im linken Halbfeld. Diesen führte Rick aus, doch der Keeper wehrte mit einer tollen Parade den platzierten Ball aufs lange Eck ab. Den Abpraller köpfte René aufs Tor, auch diesen Ball wehrte der Keeper ab, doch den weiteren Nachschuß von  René konnte er nicht mehr abwehren, 0:6. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff kam nochmal eine Flanke von Lukas vor das Tor, Patrick schoß den Keeper an, den Abpraller staubte Rick zum 0:7 ab.

In Halbzeit 2 wechselte Heinz-Werner kräftig durch und gab allen Aktueren am Spielfeldrand noch ordentlich Einsatzzeit. So sehen wir in Hälfte 2 über weite Strecken ein kämpferisches Spiel ohne zwingende Torchancen auf beiden Seiten. 5 Minuten vor Schluß erzielten unsere Gastgeber mit einem sehenswerten Fernschuß den verdienten Ehrentreffer zum 1:7. Dieser wurde vom lokalen Anhang wie der Siegtreffer gefeiert. Zum Schluß wechselte unser Trainer nochmal durch. So trat in Minute 56 Patrick eine Ecke, die zum Gewühl im Strafraum führte. Aus diesem Gewühl heraus traf Fabius zum 1:8. Kurz danch brachte Rick die nächste Ecke herein, die Lukas zum 1:9 Endstand verwertete.

Am Ende stand ein deutlicher Sieg mit 2 komplett verschiedenen Halbzeiten. 1. Hälfte mit einem Blitztor und 2 Lattenschüssen in wenigen Sekunden. Die Hälfte 2 wurde vom kämpferischen Einsatz geprägt.

 

JFG NDR Aufgebot:

Joel, Eddi, Patrick, Nico, Lukas, Rick, René, Fabius, Dominik, Ben, Timo, Nils, David

 

Tore:

Patrick (3), Lukas (2), Ben (1), Rick (1), René (1), Fabius (1)

 

 

 

 

Tags: