erfolgreicher Saisonauftakt der B1

DruckversionPDF-Version

Endlich der ersehnte Saisonstart. Zum Auftakt erwarteten wir die Gäste vom ASV Weisendorf. Pünktlich waren alle Akteure und Offizielle anwesend und das Wetter zeigte sich von seiner Sonnenseite. Kadermäßig konnten wir fast aus dem Vollen schöpfen. Unser Ziel war klar, das Auftaktspiel zu Hause erfolgreich gestalten.

Nach dem Anpfiff entwickelte sich eine interessante Partie. Unsere Gäste waren uns zumindest größenmäßig etwas im Vorteil, was auf einen höheren Anteil Spieler des älteren Jahrgangs schließen ließ. Doch wir konnten den Größenvorteil der Gäste durch andere Eigenschaften ausgleichen. So war es Ben W., der nach 5 Minuten und einer Ecke abschloß, das Visier aber noch nicht richtig justiert hatte. In der 10. Minute bekamen wir einen Freistoß aus relativ zentraler Position und ca. 25 m Torentfernung. Unser Kapitän René nahm sich der Sache an und hämmerte den Ball unhaltbar unter die Latte, 1:0. Kaum eine Minute später mußten die Gäste im lichterloh brennenden Strafraum klären und kamen Ihrerseits zu einem Konter, verfehlten dann das inzwischen leere Tor jedoch. Hannes erhöhte nach 17 Minuten auf 2:0. Das gab uns immer mehr Sicherheit und Selbstvertrauen, die Gäste schienen jedoch etwas beeindruckt. 2 Minuten später erhöhte Jannik nach einem Bilderbuchangriff und toller Vorlage von Hannes auf 3:0. Wir hatten nun das Spiel in der Hand. Tim kam in der 26. Minute einen Schritt zu spät, der Keeper konnte noch klären. Nach 34 Minuten kamen die Gäste zu ihrem 2. Abschluß, köpften jedoch deutlich über unseren Kasten. Nach 35 Minuten wurde Andi böse gefoult, dafür zückte der gute Unparteiische das verdiente gelbe Kärtchen. Mit der deutlichen 3:0 Führung ging es dann in die Kabine und unsere Gäste hatten bisher noch keinen Ball auf unser Tor gebracht.

Unsere Gästen hatten sich für den Durchgang 2 etwas vorgenommen und versuchten energischer uns zu attackieren, mußten jedoch in Minute 44 vor Ihrer Torlienie erstmal klären. 2 Minuten später zielte Lukas aus spitzem Winkel am langen Pfosten vorbei. Weitere 3 Minuten später wurde Tim steil geschickt und erhöhte frei vorm Keeper auf 4:0. In Minute 54 zielte erst Tim aus spitzem Winkel vorbei, René im Nachschuß traf in die Arme des Keepers. Gleich danach kam Tim wieder frei vorm Keeper zum Abschluß, der Lupfer verfehlte jedoch das Tor. Nun waren unsere Gäste am Drücker und René mußte im 5m Raum klären und lenkte den Ball zur Ecke. Damit konnten die Gäste unseren Keeper aber nicht überlisten. Faktisch im Gegenzug erhöhte Lukas dann auf 5:0. Nun sahen wir eine turbulente Phase. Unsere Gäste setzten sich in Minute 63 über links durch und verfehlten unser Tor diesmal nur knapp. Nach 65 Minuten ahndete der Unparteiische ein Foul an unserem Ben Z. nicht, im nachfolgenden Gewühl ertönte sein Pfiff und Ben Z. bekam eine 5 Minuten Auszeit spendiert. Wofür war uns nicht klar. 2 Minuten später köpft Tim nach einer Ecke vorbei und Lukas scheitert weitere 2 Minuten später am Keeper. Faktisch im Gegenzug markierten unsere Gäste das 5:1. Gleich nach dem Anstoß setzte sich Jannik durch und erhöhte postwendend auf 6:1. Lukas setzte den Ball dann in Minute 72 auf das Tor und unsere Gäste erzielten nach einem gut herausgespielten Angriff das 6:2. Kurz vor Schluß gab es noch einmal gelb für René und Tim ließ sich in der 80. Minute noch provozieren. Der Schiedsrichter sah die Provokation nicht, leider aber Tims Reaktion und zückte als sehr harte Entscheidung die rote Karte. Das trübte unsere Freude über den ungefährdeten Auftaktsieg dann doch etwas.

Zumindest der deutliche Sieg sollte uns etwas Selbstvertrauen für die nächsten Partien geben. Es gibt aber noch einige Sachen zu verbessern bis zum schweren Auswärtsspiel nächste Woche.

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Hannes Z., René, Rick, Aljoscha, Tim, Andi, Ben Z., Lukas, Ben W., Basti, Timo, Jannik, Jojo, Hannes E., Lennart

 

Tore: Jannik (2), René (1), Lukas (1), Hannes Z. (1), Tim (1)

Tags: