Erfolgreicher Test vor dem Saisonbeginn

DruckversionPDF-Version
Zum heutigen 1. und einzigen D2 Testspiel gegen die Wiesenwegbuben der DJK Erlangen gab es leichte Personalsorgen. Neben Hanna und Ben mußte auch Rick gesundheitsbedingt passen. Für Rick sehr bitter, da er sehr gern gegen seinen bisherigen Verein aufgelaufen wäre. So füllte Joel die Lücke im Kader. Die äußeren Bedingungen waren perfekt, feuchter Rasen und Sonnenschein bei leicht kühlen Temperaturen.
Pünktlich wurde die Partie angepfiffen und es entwickelte sich ein sehr kampfbetontes Spiel, da der Ball noch nicht richtig in den Reihen lief. Beide Mannschaften setzten auf frühes Pressing und konnten auch die eine oder andere Chance herausspielen, jedoch kam noch nichts zählbares heraus. So dauerte es bis zur 17. Minute, als Aljoscha die Ecke von Tom kurz und knackig zum 0:1 verwertete. Bis zum Ende der 1. Halbzeit passierte nun nicht mehr viel. Einzig nennenswerte Szene war noch Jojo`s Rettungstat, der sich in den Schuß des DJK Kickers vor unserem leeren Tor warf und zur Ecke klärte. So hörte man ein erleichtertes Raunen in den Reihen der zahlreich mitgereisten Eltern.
 
Der 2. Durchgang begann ähnlich dem ersten. Da beide Mannschaften noch Probleme hatten sich vor dem Tor in Szene zu setzen, wurde auch mal aus der Distanz abgezogen. Das gelang leider einem DJK Spieler in der 35 Minute sehr gut. Der Ball senkte sich unhaltbar für Levin zum Ausgleich ins lange Eck. Bisher hatten wir nur ein leichtes Chancenplus, doch langsam erkämpften wir uns auch mehr Spielanteile. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Wiesenwegbuben immer mehr in ihrer eigenen Hälfte gebunden und verlegten sich nur noch auf Konter. Nach einem weiten Abschlag von Levin, kam der Ball in die Spitze zu Philip, der die fehlende Abstimmung der beiden DJK Innenverteidiger geschickt ausnutzte und durch eine Drehung den Torwart narrte. Den Ball schickte er zum 1:2 sicher in die Maschen. Nun lief der Ball immer flüssiger durch die eigenen Reihen und man hatte das Gefühl, das den Wiesenwegbuben langsam die Kräfte schwanden. Kurz vor Schluß nutzte Sebastian noch einen individuellen Abwehrfehler aus und vollendete zum nicht unverdienten 1:3 Endstand.
 
Die Trainer konnten sehen, daß die Mannschaft auf dem richtigen Weg ist sich zu finden, die Eltern und Kids erfreute der Spielstand. Nun sind wir alle auf unser erstes Saisonspiel am Freitag gespannt, dann hoffentlich mit vollständigen und gesunden Kader.
 
 
JFG NDR Franken Aufgebot:
Levin, Jojo, Kerim, Joel, Yannick, Tom, Philip , Sebastian, Tim, Aljoscha
 
Tore:
Aljoscha (1), Philip (1), Sebastian (1)

Tags: