erfolgreiches Testspiel der D1

DruckversionPDF-Version

Heute stand als Trainingseinheit ein Testspiel gegen die D2 der DJK Erlangen im Trainingsplan. Die Kicker aus dem Erlanger Wiesengrund waren ja bereits vom ersten Testspiel vor der Saison bekannt, jedoch stand unserem Trainergespann heute, anders als beim ersten Spiel, der komplette Kader zur Verfügung.

Nach dem Anstoß durch die Gäste begannen wir gleich Druck auszuüben. So dauerte es auch nur bis zur 2. Minute, ehe Sebastian das 1:0 markierte. Danach sahen die zahlreichen Zuschauer ein abwechslungsreiches Spiel, mit guten Chancen für unsere Mannschaft, jedoch auch einige Chancen der Gäste. Da wir jedoch eine bessere Paß- und Zweikampfquote hatten, erarbeiteten wir uns mehr Spielanteile. Die Zuschauer mußten bis zur 25. Minute warten, ehe Philip einen Abpraller nach einer Ecke zum 2:0 in die Maschen schob. Die letzten Minuten hatten es in sich. In der 28. Minute markierte Rick das 3:0. Eine Minute später tanke sich dann Tom in der Mitte durch und setzte seinen strammen Schuß leider an den Pfosten. Den Schlußpunkt setzte Rick, der von halbrechter Position knackig abzog und Luis, der DJK Keeper, mit einer tollen Parade das 3:0 zur Pause festhielt.

Nach der Pause ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang. Wir hatten mehr Spielanteile, die Gäste blieben immer gefährlich, doch zählbares sprang auf beiden Seiten noch nicht heraus. In der 38. Minute sahen wir dann den schönsten Spielzug der Partie. Luis mit weitem Abschlag, den Rick per Direktabnahme diagonal auf Philip paßte, dieser wiederum per schönem Diagonalpaß auf Tom, der diesen mustergültig quer vor das Tor legte. Doch dort konnten unsere Spitzen, ob Ben o. Aljoscha war nicht zu erkennen, diese Vorlage nicht zählbar verwerten. Knapp verfehlte der Ball das Tor. 5 Minuten später gab es eine Ecke für uns. Diese brachte Tom flach auf den von hinten kommenden Rick, der direkt abzog, doch auch dieser Ball verfehlte das Tor um einen halben Meter. Dann sahen alle Zuschauer eine sehr turbulente Schlußphase. Diese läutete Aljoscha mit dem 4:0 in der 48. Minute ein, nachdem er sich schön auf der rechten Seite durchgetankt hatte. 2 Minuten später erhöhte Philip mit einem Kopfball auf 5:0. Weitere 2 Minuten später erzielten dann die Gäste durch Lorenz ihren verdienten Ehrentreffer. Lorenz hatte auch im ersten Testspiel schon gegen uns getroffen. Doch das war noch nicht alles. Bei uns wurde nochmal Rick eingewechselt, der sich in der 55. Minute mit dem 6:1 dafür bedankte. Diesen Ball lupfte er schön über den herausstürmenden Keeper Luis. 2 Minuten später eroberte sich Philip den Ball am eigenen Strafraum und startete ein Solo, daß dann wiederum Luis mit einer Glanzparade beendete. In den Schlußsekunden bekam halbrechts Rick nochmal den Ball und war frei durch, doch kurz bevor er abziehen konnte, wurde das Spiel abgepfiffen.

So sahen wir heute ein Testpiel mit einigen interessanten Varianten und einem toll aufgelegtem Team. Doch auch einige Erkenntnisse bzgl. Verbesserungspotenzial wurden sichtbar. Diese müssen wir unbedingt nutzen, wollen wir in der schweren Gruppe die Klasse halten. 

 

JFG NDR Aufgebot:

Levin, Hanna, Kerim, Yannick, Sebastian, Philip, Tom, Tim, Rick, Aljoscha, Ben, Lukas

 

Tore:

Philip (2), Rick (2), Sebastian (1), Aljoscha (1)

Tags: