gelungener Auftakt der C1 in den Bau-Pokal

DruckversionPDF-Version

Heute durften wir zu ungewohnter Zeit beim ASV Niederndorf in der 1. Vorrunde des Bau-Pokals antreten. Erneut meldete sich ein Spieler kurzfristig ab, Ersatz konnte aber noch rechtzeitig organisiert werden. So begann die Partie pünktlich bei bestem Herbstwetter und etlichen mitgereisten Zuschauern.

Die Seitenwahl gewannen die Gastgeber, dafür legten wir nach Anstoß gleich wie die Feuerwehr los. Unsere 1. Chance hatte René in Minute 1. 2 Minuten später unsere 1. Ecke. Lukas verpaßt den Ball knapp, doch Rick holt in sich rechts außen und legt Timo auf, doch der Abschluß landet in den Armen des Keepers. Die nächste Chance gleich danach, diesmal zielt Lukas knapp drüber. Hier spielten im Moment nur wir und es war nur eine Frage der Zeit, bis der Ball das erste Mal im Netz zappelt. In Minute 10 wieder Ecke für uns. Nachdem der erste Versuch wieder zur Ecke geklärt werden konnte, fand der 2. Versuch unser Kopfballungeheuer Timo als dankbaren Abnehmer, perfekt gemacht 1:0. Kaum 2 Minuten später schloß Tim aus spitzem Winkel nach toller Einzelaktion zum 2:0 ab. Das schien die Gastgeber beeindruckt zu haben. Wir bekamen nun mehr Platz und den Ball immer besser zum Laufen. In Minute 15 zog Sebastain aus der 2. Reihe ab, der Keeper kann nur noch abklatschen, Tim netzt im Nachschuß ein, der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf Abseits. Nach 20 Mimnuten der erste erfolgreiche Angriff der Gastgeber. Nach einem Mißverständnis in unserem Defensivverbund, tauchte ein Spieler frei vor Ben auf, der jedoch mit einer tollen Aktion den Kasten sauber hält. Im promten Gegenzug legt Tim Sebastain auf, der auf 3:0 erhöht. René kann mit einer tollen Aktion 1 Minute später auf 4:0 erhöhen. Nun rollte der Ball. In Minute 25 sahen die Zuschauer einen mustergültigen Angriff, Tim schließt jedoch eine Etage zu hoch ab. Gleich im Anschluß versucht sich Sebastian wieder aus der Distanz, der Flachschuß verfehlt das Tor um Zentimeter. In Minute 28 wieder eine Ecke, die fällt Rick vor die Füße, der mit links aus halbhoher Position den Abschluß sucht, jedoch den Ball nicht ganz trifft. Macht aber nix, im Nachschuß erhöht Lukas auf 5:0. Nach dem folgenden Anstoß, kam der Ball mal in unseren Strafraum, hier leitete Ben mit einem weiten Abwurf zu Rick einen tollen Gegenangriff ein. Rick setzt René super zentral in Szene, der Keeper kann mit einer tollen Parade aber noch klären. Sekunden vor dem Pausenpfiff verpaßt Tim noch einmal einen erfolgreichen Abschluß.

Gleichn nach Wiederanpfiff gehts im selben Tempo weiter. Aljoscha schickt Tim in den Strafraum, der Keeper klärt in höchster Not noch zur Ecke. Nach 41 Minuten bekommen wir einen Freistoß, ca. 30m Entfernung, halkblinke Position. Diesen hämmert René direkt an die UK der Latte zum 6:0, Tor des Tages. Nun wechseln wir nochmal kräftig durch. Auch die Gastgeber wollen sich nochmal zeigen. In Minute 48 kommt ein scharfer Flachschuß aufs lange Eck, doch Ben kann noch abklatschen, im Nachschuß zielen die Gastgeber knapp vorbei. In Minute 50 wird René steil geschickt, er hebt den Ball über den herauseilenden Keeper, verfehlt jedoch das leere Tor knapp. In Minute 57 kommt Pascal zum Abschluß, nach schöner Vorlage durch René. er trifft den Ball jedoch nicht richtig und der ist somit eine sichere Beute für den guten Schlußmann der Gastgeber. 3 Minuten vor Schluß zieht Sebastian nochmal aus der 2. Reihe ab, den kann der Keeper aber klasse klären. In der gleichen Spielminute erhöht René nach Vorlage von Sebastain auf 7:0 Das war dann auch der Endstand.

Heute haben wir wieder ein richtig gutes Spiel gesehen. Unsere Gastgeber hatten sich nach dem frühen und deutlichen Rückstand nicht aufgegeben und versucht den Ehrentreffer zu erzielen. Mehr als 2 sehr gute Möglichkeiten sprangen dabei gegen unsere aufmerksame und sicher stehende Defensive jedoch nicht heraus und gegen den Ehrentreffer hatte unser Schlußmann Ben etwas. Der sehr gut aufgelegte Keeper der Gastgeber verhinderte eine noch deutlichere Niederlage.

 

JFG NDR Aufgebot:

Sebastian, Ben Z., Ben A., Yeabsra, Nahoum, Andi, Jojo, Rick, Aljoscha, Pascal, Timo, Tim, René, Patrick, Lukas

 

Tore:

René (3), Timo (1), Tim (1) Sebastaian (1), Lukas (1)

Tags: