Hallenkreismeisterschaft - D2-Team

DruckversionPDF-Version

Zwischenrunde klar gemacht

Beim Heimturnier in Röttenbach spielte unsere D2 hochmotiviert auf und erreichte 10 Punkte.

Im Auftaktmatch gewannen die Jungs gegen das Team der SpVgg Erlangen mit 3:0. Das war eine schöne Duftmarke gegen das am Ende zweitplatzierte Team aus Erlangen. Mit dem gleichen Ergebnis setzen wir und gegen die Kicker aus Frauenaurach durch. Da hatten wir schon 6 Tore auf dem Konto, alle von verschiedenen Spuelern erzielt. Gegen Siemens Erlangen ging es zu Beginn noch recht eng und unorganisiert zu, aber nach einigen Korrekturen in der taktischen Grundformationen sah das sicherer aus und Anton ließ uns durch seine 2 Treffer zunächst aufatmen. Am Ende stand es sogar 4:0. Jetzt hatten fast alle mal getroffen!

Bewahrten Ruhe im Hexenkessel: Luca, Basti, Jan, Anton, Elias, Luis und Noah

Das letzte Spiel des Abends ging gegen die JFG Ebrach-Aisch. Durch eine kleine Unachtsamkeit kassierten wir leider gleich zu Beginn unseren allerersten Gegentreffer der HKM. Das wurmte die Jungs schon gewaltig und es dauerte eine Weile, bis wir konzentrierter ans Werk gehen konnten. Das wurde natürlich erschwert durch den Auftrieb, den unser Gegner nun erfahren hatte, angetrieben durch ihre Fans und Trainer. Aber wir hielten kämpferisch dagegen, spielerisch war da wenig zu bestellen. Luis konnten dann einen Lattentreffer im Herunterplumpsen über die Linie drücken, was uns am Ende den letzten Vorrundenpunkt bescherte. Die Zwischenrunde ist daruch ziemlich sicher erreicht! Herzlichen Glückwunsch, D1 und D2 sind eine Runde weiter!

 

Tags: