JFG NDR Franken IV – ASV Fürth

DruckversionPDF-Version

Unsere Mannschaft spielte in der Kreisgruppe gegen den bis dahin Ersten der Tabelle. Beide Teams waren ähnlich leistungsstark. Unsere Jungs hatten jedoch mehr Zug zum Tor und erarbeiteten sich in den ersten 20 Min der Begegnung über Lukas, Tom und Philip zahlreiche Chancen.

Nur das Glück fehlte noch ein bißchen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit aber legte Philip ein schönes Solo hin und krönte dies mit einem ganz souverän eingeschobenen Tor. Unsere Abwehr stand auch recht sicher, so dass wir zurecht mit 1-0 in die Pause gingen.

Nach Wiederanpfiff gab es zunächst sowohl für die Gäste wie auch für uns einige hochkarätige Chancen. Die Fürther scheiterten mehrmals an unserem starken Torwart Sammy, unsere Stürmer Lukas und Philip blieben zum einen am Gäste-Keeper hängen bzw. legten nur wenige Zentimeter am gegnerischen Kasten vorbei. In Minute 47 starteten wir erneut einen Angriff, der Fürther Schlußmann konnte nur abklatschen und Philip brachte in aller Ruhe den Ball zum 2-0 im Tor unter. Kurz danach hätten wir beinahe noch erhöhen können, doch den strammen Weitschuß von Ben konnte der Gäste-Torwart diesmal halten. Kurz vor Ende der Partie wurde es nochmal spannend, als Fürth mit zwei Riesen-Chancen zum Glück an unserem Keeper und an unserer engagierten Abwehrleistung scheiterte. Es blieb beim verdienten 2-0. Super gemacht, Jungs!!! Macht weiter so!!!!

 

Es spielten: Sammy Kalb, Ben Zimmermann, Nahome Grima, Yeabsra Grima, Andi Pintscher, Joel Kießling, Fabius Childs, Philip Streng, Tom Noppenberger, Lukas Wala, Jan Schlegel.

Tags: