konsequente C1

DruckversionPDF-Version

Heute bei bestem Fußballwetter erwartetetn wir unsere Gäste aus Heroldsbach. Die Gäste kämpfen aktuell um den Klassenerhalt, ein harter Kampf um die Punkte war zu erwarten. Bei uns haben sich leider die Personalsorgen nicht verflüchtigt, so halfen heute wieder 3 Jungs aus unserer D1 aus.

Gleich mit dem Anpfiff legten wir los. und drängten die Gäste in ihre Hälfte. Nach 4 Minuten bekamen wir die 1. Ecke, die René auf die Latte setzte. Gleich danach kamen wir über rechts außen. Rick schob an, Lukas flankte in den Strafraum, allerdings noch einen Tick zu hoch für Sebastian. Zumindest ein sehenswerter Spielzug. In der 7. Minute schob Sebastian aus kurzer Distanz und spitzem Winkel den Ball zur 1:0 Führung in die Maschen. Bis hierhin taten sich die Gäste schwer, aus der eigenen Hälfte zu kommen. In der 17. Minute versuchten wir es über links. Timo legte Sebastian auf, der auf 2:0 erhöhte. 3 Minuten später tauchten die Gäste erstmals in Nähe unseres Strafraumes auf. Ein Abschluß kam nicht zustande, statt dessen ein kurzer Konter über Tim und es stand 3:0. Weitere 3 Minuten später schob Tim den Ball am geschlagenen Torwart vorbei, doch ein Abwehrspieler konnte noch auf der Linie klären. Dann kamen unsere Gäste doch mal über links durch, der Abschluß landete am Außennetz. Im Gegenzug bekamen wir eine Ecke, wo jedoch 2 unserer Spieler im Strafraumgetümmel nicht den Ball trafen. Nach 29 Minuten erhöhte René nach Paß von Sebastian auf 4:0. Gleich nach Wiederanpfiff holten wir uns den Ball und René und Tim kombinierten sich vors Tor, jedoch ohne Torerfolg am Ende. 2 Minuten später zog Sebastian aus der 2. Reihe ab, der Keeper klärte per Fuß genau zu Tim, der danke sagte und zum 5:0 einschob. In der 34. Minute verletzte sich unser Keeper Ben nach einer Gästeecke beim Zusammenprall mit einem Gegenspieler, konnte aber weitermachen. In der Nachspielzeit der 1. Hälfte kommt Tim gegen den Keeper einen Tick zu spät.

Nach Wiederanpfiff machten unsere Jungs gleich da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatten. So schickte Rick unseren Tim mit einem Zuckerpaß in den Strafraum, der letzte Abwehrspieler bekam noch den Fuß dazwischen und klärte in höchster Not. Eine Minute später schickte Tim Sebastian in den Strafraum, der Keeper konnte aus spitzem Winkel noch zur Ecke klären. In der 42. Minute schickte erneut Rick unserem Tim mit einem präzisen Paß in den Strafraum, diesmal klingelte es zum 6:0. Nach 46 Minuten wieder eine Ecke für uns, René fand Rick, der aber Lukas aus kurzer Distanz anköpfte. Doch in der gleichen Minute schickte Bastian nun Sebastian in den Strafraum, der promt  auf 7:0 erhöhte. Kurz danach scheitert Sebastian am Keeper. Nach 53 Minuten erhöhte René mit einem Flachschuß ins lange Eck auf 8:0. Nach 57 Minuten wieder eine tolle Chance für uns, René versucht eine Direktabnahme per Seitfallzieher, trifft aber den Ball nicht. Im Anschluß haut Sebastian beim 2. Anlauf über das Spielgerät, schade der schöne Angriff hätte sicher ein Tor verdient gehabt. Unsere Gäste waren nun platt. Wir hatten Torraumszenen im Minutentakt. In der 58. Minute zielt Tim um Zentimeter am Tor vorbei, doch Lukas macht es in der 59. Minute besser. Ein satter Schuß aus der 2. Reihe bringt uns das 9:0. In der 60. Minute noch ein Lebenszeichen unserer Gäste, sie treffen aber nur die Latte. Nach 62. Minute zielt Tim erneut knapp vorbei, hätte eine Kopie seiner Chance aus Minute 58 sein können. Doch gleich danach erhöht Sebastian auf 10:0 nach Vorlage Tim. 3 Minuten vor dem Ende köpft Marcel äußerst knapp am Tor vorbei, schade.

Heute haben unsere Jungs nichts anbrennen lassen. Eine konzentrierte Partie von der ersten bis zur letzten Minute. Zahlreiche anfeuernde Zuschauer waren auch dabei. Unsere Gäste waren heute chancenlos, 4 Torschüsse im gesamten Spiel haben wir notiert. Wir wünschen Ihnen trotzdem Erfolg beim Kampf um den Klassenerhalt. Der Schiedsrichter hatte bei dem fairen Spiel keine Mühe und leitete ruhig und souverän die Partie.

 

JFG NDR Aufgebot:

Rick, Ben A., Tim, Aljoscha, Ben Z., Lukas, Timo, René, Marcel, Nils, Bastian, Sebastian, Yeabsra, Oliver

 

Tore:

Sebastian (4), Tim (3), René (2), Lukas (1)

Tags: