Niederlage gegen Eltersdorf

DruckversionPDF-Version

Ordentliches Spiel unter der Woche

Mit Eltersdorf kam zum 2. Spiel der Rückrunde gleich mal der Tabellenzweite unserer Kreisliga zum verlegten Heimspiel nach Dechsendorf.

Nach einem regelrechten Sturzregen vor dem Spiel machte man sich schon Sorgen um das die Durchführung des Matches, aber kurz vorher war alles fein auf dem nassen Geläuf, eigentlich optimals Fußballwetter bei 12 °C, sogar mit düsterer Nebelstimmung auf dem Dechsendorfer Weiher. Glücklicherweise war auch wenigstens Philipp nach internsiver Pflege wieder fit. Gabi musste allerdings weiterhin wieder passen. So standen uns 11 Mann zur Verfügung, was uns ein schönes Wechseln ermöglichte.

Von Beginn an bis zum Ende sah unser Spiel recht ordentlich aus, das Auftreten aller Jungs war aller Ehren wert. Immer mit Vorteilen für Eltersdorf, entwickelte sich trotzdem ein ansehnliches Match, durchaus auch mal mit Chancen für uns. Leider strichen aber unsere Schüsse an der Latte oder am Pfosten vorbei. In dezenter Regelmäßigkeit kassierten wir leider unsere Gegentreffer, jeweils 2 pro Halbzeit.

Nun kann man schon sagen, dass unsere Kicker in den letzten 120 Minuten einiges aufs Tor bekommen haben. Hielten wir gegen Hersbruck noch das "Zu Null", so war dann gegen die Klasse der Eltersdorfer letztendlich nicht allzu viel auszumachen. Schwer zu knacken in der Abwehr waren heute Torwart Jörn mit einigen schönen Paraden und auch Anton in der Abwehr, der mit einem guten Stellungsspiel und sauberen Tacklings seine Gegner auf eine harte Probe stellte. Aber eigentlich sollte man heute niemanden hervorheben, denn alle JFG´ler spielten heute tapfer mit und ließen nie die Köpfe hängen.

Allerdings wird´s langsam mal wieder Zeit für ein paar Tore....

Heute im Einsatz: Jörn, Paul, Lukas, Anton, Philipp, Luca, Noah, Witti, Timo, Timo und Basti.

Tags: