Platz 2 in Frauenaurach

DruckversionPDF-Version

Beim letzten Turnier im 11-Meter-Schießen bezwungen

Wie eigentlich immer starteten wir bei der Frauenauracher Jugendsportwoche. Seit der F-Jugend-Zeit!

Mit unserem kleinen Team (ohne Witti und nun Gabi und Lukas) erhofften wir uns ein gutes Turnier. Die Hinrunde in der stärkeren Gruppe A (D1-Teams) konnten wir mit 3 Siegen und 1 Unentschieden dominieren. Zu Beginn geb es einen 2:0 Sieg gegen den den FC Herzogenaurach, ein 0:0 gegen Frauenaurach, einen  2:0 Sieg gegen den BSC Erlangen und zum Abschluß  ein 2:0 Sieg gegen den TSV Lonnerstadt.

Im Halbfinale bezwangen die Jungs mit guten Fußball die kleinen Brucker mit 2:0 und trafen im Endspiel wieder auf den BSC Erlangen. Dort erwartete man einen Sieg der JFG, hatten doch unsere Jungs spielerisch überzeugt. Der Gegner stellte wohl um, nahezu 9 Spieler machten sich im Strafraum breit und ließen kein Durchkommen zu. Hinten hatten wir nichts zu tun, vorne ging nichts rein: Also 0:0. Das Elfmeterschießen musste entscheiden. Nach einer 3:1 Führung versagten unseren Jungs leider die Nerven, so das Erlangen aufholen konnte. Am Ende war es dann der 9. Elfmeter, der das Ding zu Gunsten des BSC entschied.

Na schade, ergebnisorientiert waren wir mal wieder der 2. Sieger. Passt zur Rückrunde.Wir hätten das Ding gerne gewonnen, zum Abschluß unserer Saison. Aber so ist halt Fußball. Da half auch der sehr hohe spielerische Einsatz von Paul nichts, und auch alle letzten Paraden von Jörn.

Das Team und auch unser keeper Jörn kassierte im ganzen Turnier keinen einzigen Gegentreffer. Respekt!!!

Lieber Gerrit, liebe Frauenauracher! Da geht eine 7-jährige Ära zu Ende. Vielen lieben Dank für die gemeinsame Zeit, wir wünschen Euch alles alles Gute für die Zukunft!

Hinterm letzten Vorhang: Jörn, Paul, Philipp, Anton, Luca, Noah, Timo E, Basti, Timo H und Luis.

Tags: