rabenschwarzer Tag beim letzten Ligaspiel für die C1

DruckversionPDF-Version

Gestern wurde das verlegte Ligaspiel nach sehr später schriftlicher Zustimmung der Bubenreuther Gastgeber ausgetragen. Wir mußten auf Andi, Samu und Hannes verzichten. Da unser Platz 2 in der Liga nach der Niederlage gegen die Spieli am Samstag schon fest stand, war zumindest der Druck raus.

Der Spielbericht kann heute kurz gehalten werden. Die Gastgeber gingen in der 3. Minute nach einer Unaufmerksamkeit mit 1:0 in Führung. Marcels Abschluß nach einer Ecke in Minute 7 klärte der Keeper auf der Linie. Diese promte Antwort hätten wir gut gebrauchen können. Nach 23 Minuten setzte sich ein Stürmer gegen unsere Innenverteidigung durch und stellte auf 2:0. Danach rette Ben A. uns 2 mal vor einem höheren Rückstand, doch in Minute 33 beim 3:0 war auch er machtlos. Die Pausenansprache unseres Trainerteams fiel dementsprechend aus.

Nach der Pause versuchen wir zu verkürzen. Eine Flanke vors Tor in Minute 37 von Ben W. fängt der Keeper ab und im direkten Gegenzug setzt sich der Stürmer gegen 2 unserer Verteidiger durch und erhöht auf 4:0. Nach 39 Minuten ein Freistoß für uns aus ca. 20m, Tim schießt, doch der Ball wird zur Ecke abgefälscht. Danach wieder 3 klasse Paraden von unserem Keeper Ben, bevor Bubenreuth auf 5:0 erhöht. Danach wechseln die Gastgeber einen kompletten Viererblock und nehmen den Fuß vom Gaspedal. Wir bekommen nun etwas mehr Raum und sehen noch ein paar gute Spielzüge. In der 60. Minute zielt Tim aus kurzer Distanz über das Tor. 5 Minuten später erhöht Bubenreuth auf 6:0, um gleich danach die nächste Großchance zu vergeben. Bei uns köpft Tim in der 68. Minute aus 5m Distanz am Tor vorbei.

Das war wohl nichts, können wir heute sagen. Es war bei unseren Jungs nicht nur der Druck weg, die Luft war komplett raus. Schade, wir haben uns unsere super Defensivbilanz der Liga damit zunichte gemacht. Kein Vergleich zum Hinspiel vor wenigen Wochen, hier hat Andi heute definitiv gefehlt. Nun werden wir die Pfingspause zur Auffrischung nutzen, um im Tritthartpokal nochmal vernünftig aufzutreten.

 

JFG NDR Aufgebot:

Alle außer Andi, Hannes und Samu

 

Tore:

nicht für uns...

 

Tags: