spannendes Spiel der B1

DruckversionPDF-Version

Mit Spannung wurde das Spiel gegen den Tabellenführer aus Ebermannstadt erwartet. Die Mannschaft war vollzählig vor Ort, unser Gast auch. Bei guten Witterungsbedingungen pfiff der Schiedsrichter die Partie an.

In den ersten Minuten tasteten sich beide Teams ab. Das Geschehen spielte sich zwischen den Strafräumen ab. Unser Gast war größenmäßig im Vorteil. Dann ging es mal schnell, über schnelle Außenspieler gingen die Gäste in Minute 7 zur Grundlinie durch und legten quer, der Abschluß ging knapp an unserem kurzen Pfosten vorbei. Doch es ging erst einmal so wie in den Anfangsminuten weiter, also abtasten und schauen ob sich eine Lücke auftat. Unsere Gäste bekamen in Minute 16 einen Freistoß auf Höhe der Mittellinie. Dieser kam an die Strafraumgrenze genau auf den Fuß und der Stürmer schob trocken, flach und humorlos zum 0:1 in unsere Maschen. Nach 18 Minuten gab es die erste Ecke der Gäste, doch diese wehrten wir gut ab. In der 22. Minute sahen wir eine gute Chance unserer Jungs. Freistoß von rechts, die Gäste klären zur Ecke. Danach bekamen sie unsere Ecke nicht geklärt und im 3. Abschlußversuch jagte Tobi den Ball sehenswert, aber auch knapp am langen Pfosten vorbei. Nach 29 Minuten brannte es lichterloh in unserem Strafraum, doch unser Keeper Ben und René klärten dann im Verbund zur Ecke. Den Abschluß der Ecke klärte René zunächst auf der Linie, der Nachschuß zappelte dann doch in unseren Maschen, 0:2. Unsere Jungs ließen aber den Kopf nicht hängen, Zeit blieb noch genug. Einen Freistoß in der 32. Minute klärte der Gästekeeper sicher. Nun erspielten wir uns mehr Chancen. 35. Minute und ein Freistoß im linken Halbfeld für uns, René trat an und der Keeper lenkte den Schuß mit einer guten Parade über die Latte, der hätte super gepaßt. Die nachfolgende Ecke brachte uns einen guten Abschluß, doch der Keeper hielt auf der Linie. Nach der Ecke kontern die Gäste schnell, doch unser Keeper Ben paßt auf und hält. Wir sind nun richtig gut drin in dem Spiel. In der 40. Minute bekommen die Gäste einen Freistoß an der Grundlinie, Tobi klärt auf der Linie. Im direkten Gegenzug kommt Jannik zum Abschluß, der Keeper lenkt den Ball noch um den Pfosten. So geht es mit dem 2 Tore Rückstand in die Kabine. Die Führung der Gäste geht in Ordnung, unser möglicher Anschlußtreffer wurde jedoch von einem super aufgelegten Gästekeeper noch verhindert.

Aus der Pause kamen unsere Jungs motiviert und legten gleich los. Da gab es wohl eine klare Ansprache in der Kabine. Lukas zielte in Minute 41 etwas zu hoch über den Kasten. Kaum eine Minute später wurde Tim über links geschickt uns kam aus ca. 7m frei zum Abschluß und wieder klärt der Keeper. Die Gäste kontern schnell, der Ball geht an unserem Gehäuse vorbei. In der 44. Minute probiert es Felix aus der 2. Reihe, doch kein Problem für den Keeper. Kaum 3 Minuten später wird Felix gefoult. René zielt diesmal aus zentraler Position am langen Pfosten vorbei. Nach 50 Minuten bekamen wir 2 Ecken hintereinander. Felix schließt ab, doch wieder kann der Keeper den Ball auf der Linie halten. Nach  51 Minuten wird dann Lukas im Strafraum gefoult, Felix verkürzt per 11m auf das inzwischen überfällige 1:2. 55. Minute wieder eine Ecke, diesmal zielt Jannik knapp drüber. Das Spiel hat jetzt richtig Fahrt aufgenommen und unsere Gäste sind doch etwas beeindruckt und verlegen sich aufs Kontern. Unsere Jungs rennen unermüdlich an. Nach 60 Minuten verpaßt Jannik am 2. Pfosten eine Flanke von Ben Z. nur um Zentimeter, den Gegenzug entschärft unser Keeper Ben. In der 61. Minute wird Jannik im Strafraum mit einem Tritt in die Hacken gelegt, doch diesmal verweigert der Schiedsrichter den fälligen Strafstoß. 2 Minuten später probieren es die Gäste mit einem direkten Freistoß, doch Ben hält. Nach 65 Minuten erlöst uns Felix mit einem überlegten Abschluß ins lange Ecke mit dem 2:2. In der 70. Minute sehen wir noch einen Freistoß aus ca, 40 Metern. René bringt ihn vor das Tor doch wir köpfen vorbei. Nach 78 Minuten noch ein gefährlicher Konter der Gäste, doch beim Abschluß kann Rick den Stürmer noch stören, sodas der Ball knapp an unserem Gehäuse vorbeigeht. In der Schlußminute werden 2 unserer Spieler an der Außenlinie sehr rustikal von den Beinen geholt und was macht der Schiedsrichter? Er entscheidet auf Freistoß für die Verursacher. Naja, verstehen konnten wir das nicht. Das war es dann auch.

Wir haben speziell in der 2. Halbzeit ein packendes Spiel und die beste Saisonleistung unserer Jungs gesehen. Die Punkteteilung gegen den Tabellenführer geht in Ordnung, Hälfte 1 gehörte den Gästen, Hälfte 2 uns. Leider hat es nicht für das i-Tüpfelchen gereicht, unser 3. Tor hat der sehr gute Gästekeeper verhindern können. An diese Leistung gilt es im letzten Spiel anzuknüpfen und den Schwung dann mit in die Halle zu nehmen.

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Tobi, Rick, Yeabsra, Timo, Tim, Ben W., Lukas, Jannik, Felix, Jonny, Hannes, Ben Z., Basti, Andi, René, Aljoscha

 

Tore:

Felix (2)

Tags: