spannendes Spitzenspiel der C1

DruckversionPDF-Version

Am Mittwoch fand in Schnaittach unser Nachholespiel gegen die dortige JFG statt. Unser Gastgeber ist aktuell auf dem 4. Tabellenplatz und ist uns dicht auf den Fersen. Somit war klar, was heute unser Ziel sein mußte. Zugleich würde ein Sieg unsere Rückkehr an die Tabellenspitze bedeuten. Bis auf Nils waren alle Spieler an Bord und so pfiff der junge Schiedsrichter die Partie pünktlich an.

 Gleich mit dem Anstoß begann ein spannendes Spiel. Nach 50 Sekunden tauchte Tim S. vor dem gegnerischen Tor auf, wurde etwas abgedrängt und brachte den Ball in hohem Bogen und aus spitzem Winkel Richtung Tor, wo er dann auch promt am langen Pfosten reinfiel, 0:1!. Das war doch ein Auftakt wie gewünscht. Doch unsere Gastgeber machten ordentlich Druck und kamen ihrerseits in Minute 4 zum ersten Abschluß, den unser Keeper Ben A. zur Ecke klären konnte. Wir hatten in den ersten Minuten noch nicht die Richtige Distanz zu Ball und Gegner gefunden, arbeiteten uns aber in die Partie. So schickte in Minute 7 Tim S. unseren Jannik in Richtung Tor, sein Abschluß wurde jedoch in letzter Sekunde unterbunden. 3 Minuten später zielte Tim S. knapp am langen Pfosten vorbei. Nach 15 Minuten kamen die Gastgeber frei zum Abschluß, der aber unseren Keeper vor keine großen Probleme stellte. Kurz danach tauchte Jannik frei vor dem Keeper auf, sein Abschluß wurde pariert, den Nachschuß setzte Ben W. am Tor vorbei. Nahezu im Gegenzug brannte es in unserem Strafraum, da wir den Ball nicht sauber klären konnten. Basti schaffte es dann den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. In der 22. Minute ein Freistoß von rechts. Ben W. brachte den Ball vor das Tor, Timo schloß ab und Tim S. drückte den Ball im kurzen Eck über die Linie, 0:2. Danach neutralisierten sich beide Teams weitestgehend für den Rest der Hälfte 1. Die Gastgeber hatten etwas mehr Spielanteile, wir ein leichtes Chancenplus und bereits 2 Tore auf unserem Konto.

Nach der Pause kamen die Platzherren mit ordentlich Druck aus der Kabine. Doch auch wir hatten uns inzwischen gut einsortiert und hielten dagegen. In Minute 42 setzt sich Bajai sehenswert auf links durch, der Keeper kann seinen Abschluß aus kurzer Distanz jedoch klären, Ben W. setzt im Nachschuß den Ball ans Außennetz. Nach 50 Minuten wieder ein Abschluß der Hausherren, den unser glänzend aufgelegter Keeper Ben A. klären kann, der Nachschuß wird von unseren Defensivspielern geblockt. Im direkten Gegenzug kommt Tim S. zum Abschluß der Keeper lenkt den Ball zur Ecke. Mit seinem Abschluß zielt Ben W. knapp am kurzen Pfosten vorbei. Dann wurde es richtig turbulent. Unser Trainer brachte inzwischen 3 neue Offensivkräfte ins Spiel, die ansatzlos munter weitermachten. Nun kamen die Platzherren ordentlich unter Druck. In Minute 53 klärt der Keeper einen Abschluß von Aljoscha. Nach 55 Minuten kommt Tim S. wieder zum Abschluß, der Keeper läßt den Ball prallen und  Tim W. trifft dann leider nur das Außennetz. Kurz danach legt Tim S. Timo auf, der jedoch knapp am langen Pfosten vorbei zielt. Mittlerweile haben wir das Spiel gut im Griff, die Platzherren bleiben jedoch durch schnelle Gegenstöße immer weiter gefährlich. In der 65. Minute kommt Rick über links durch und schließt flach auf´s kurze Ecke ab, der Keeper hat den Ball im nachfassen. Nach 66. Minuten mal wieder ein Freistoß für die Platzherren, der jedoch kanpp an unserem langen Pfosten vorbei geht. In der 67. Minute wird Rick über rechts auf das Tor geschickt, beim Abschluß rutscht er leider weg, sodaß der Schuß dann den Keeper vor keine Probleme stellt.

Am Ende gewannen wir sicher nicht unverdient das spannende Spitzenspiel und kehren damit wieder an die Tabellenspitze zurück. Das war heute eine rundum sehr gute Mannschaftsleistung. Der Gegner machte das Spiel spannend und steht nicht umsonst in der Spitzengruppe der Liga. Der junge Schiedsrichter leitete die Partie unaufgeregt und hatte auch mal wie die Spieler Standfestigkeitsprobleme. Wir hätten uns gewünscht, das nicht fast jeder unserer Zweikämpfe mit fortschreitender Spieldauer als Foul geahndet wurde. Nun blicken wir auf die kommenden 3 Partien der Hinrunde mit Spannung, stehen doch an den letzten beiden Spieltagen mit der Spielvereinigung und dem SV Bubenreuth noch hochkarätige Gegner im Spielplan.

 

 

JFG NDR Aufgebot:

Tim S., Tim W., Jannik, Ben A., Ben W., Ben Z., Bajai, Aljoscha, Timo, Basti, Andi, Oli, Marcel, Rick, Samu, Jakob

 

Tore:

Tim S. (2)

Tags: