Spielberichte Saison 2011/2012

DruckversionPDF-Version

9. und letztes Spiel-Rückrunde am 18.05.2012 gegen die JFG Oststeigerwald-2

Mit einem 4:2-Sieg beenden wir die Fußball-Saison 2011/2012 als Meister in der Kreisklasse1! Unsere D1-Nachfolger werden in der nächsten Saison in der Kreisliga spielen.

Zum Spiel: Die JFG-Akteure waren scheinbar nicht mehr voll bei der Sache, denn nach dem mageren Halbzeitstand von 1:0 für uns gerieten wir sogar kurzzeitig mit 1:2 in Rückstand. Danach konnten Tim und Djafar (2x) die Treffer zum hochverdienten Endstand erzielen.

Zur Saison:

Der 11-Mann-Kader eine sensationelle Saison gespielt: 16 Spiele: davon 13 Siege,  nur eine Niederlage und zwei Remis.

Wir danken hiermit:

-den Spielern, die fußballerisch und auch kameradschaftlich eine hervorragende Leistung gezeigt haben.

-den Eltern, die sich über die gesamte Spielzeit sehr diszipliniert verhalten und uns sehr unterstützt haben. Besonders Angela für die Arbeit im "Hintergrund" und Manni für den Trikot-Satz.

-den Trainern Kicki und Jürgen, sowie den D2-Spielern  für die Unterstützung bei personellen Engpässen.

-dem Jakob, für's kurzfristige Aushelfen

-denen, die ich hoffentlich nicht vergessen habe

-und uns Trainern, die meines Erachtens das richtige Gleichgewicht zwischen sportlichem Ehrgeiz und Spaß am Fußball für alle unserer Spieler gefunden haben.

Es wurden vor und nach dem Spiel zahlreiche Fotos gemacht, davon werden wir demnächst einige veröffentlichen...

 

 

 

 

 

 

8.Spiel-Rückrunde am 09.05.2012 gegen die JFG Seebachgrund

Im Mittwochspiel bei unseren Nachbarn in Heßdorf konnten wir mit einem 1:1 Unentschieden  im "Seebachgrund-Derby" den entscheidenden Punkt zur Kreisklassen-Meisterschaft holen.

Somit ist uns bereits am vorletzten Spieltag der Meistertitel 2012 nicht mehr zu nehmen.

In der Begegnung waren wir zwar zu 80% die spielbestimmende Mannschaft, aber im Abschluß zu harmlos. Die Gastgeber verschafften sich mit gefährlichen Kontern immer wieder Luft. Unser 1:0 Führungstreffer in der ersten Hälfte wurde kurz nach der Pause ausgeglichen.

Ein Ergebnis mit dem beide Teams letztendlich zufrieden sein können...

 

7.Spiel-Rückrunde am 05.05.2012 gegen den TV 1848 Erlangen-2

Mit einem verdienten 3:1-Sieg in der vorletzten Auswärtspartie konnten wir der Meisterschaft wieder ein großes Stück näherkommen.

Es sah von Beginn an gut für uns aus, denn bereits nach 5 Sekunden machte Oli D. den ersten Treffer für die JFG nach gewonnenen Zweikampf. Danach war das TV 48-Gehäuse wie zugenagelt, denn bis zur Pause sollte kein Tor mehr fallen- trotz zahlreicher Torchancen! Zum einen machte der TV48-Torhüter ein richtig gutes Spiel, zum anderen wollten die JFG-Angreifer den Ball scheinbar ins Tor tragen. Es fehlte einfach die letzte Entschlossenheit vor dem gegnerischen Kasten...

Nach der Pause anfangs das gleiche Bild, deutliche Mittelfeld-Überlegenheit aber nichts Zählbares. Und auf der anderen Seite immer wieder gefährliche, schnelle Konter der Gastgeber. In der 45. Minute gelang Oli P. mit einem unhaltbaren Volleyknaller in den Winkel die entscheidende Aktion, und kurz darauf machte Tim mit unserem 3. Treffer alles klar. In der Schlußphase gelang den sympatischen Gastgebern noch der verdiente Ehrentreffer in einem fairen Fußballspiel. Der Schiedsrichter Johannes Albert leitete die Partie sehr souverän und sicher.

Fazit: Ein hochverdienter "Dreier" auf fremden Platz mit einer Chancenverwertung die besser sein könnte...

 

6.Spiel-Rückrunde am 28.04.2012 gegen die SG BSC/DJK Erlangen

Bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem A-Platz in Dechsendorf sollte die Begegnung mit dem Tabellen-Schlußlicht eine klare Angelegenheit für die JFG NDR Franken werden.

Nach 5 Minuten hatten wir bereits viermal getroffen und in der Pause waren dann schon 7 Tore auf unserem Konto. Nach dem Seitenwechsel wurden viele Positionen getauscht und die Verteidiger konnten auch mal stürmen. Nur die Torausbeute lies sehr zu wünschen übrig, aber angesichts von Temperaturen um die 28°C konnte man so manchen Fehler verzeihen.

Die JFG war über 60 Minuten die klar spielbestimmende Mannschaft, die einzige Möglichkeit der Gäste- ein Strafstoß in der 55. Minute-  wurde vergeben. Unsere Torschützen waren: Oli B. (3), Jan (2), Heiko (2), Tim und Oli D.   Schade dass z. B. der tolle Alleingang von Yannis oder der Kopfball von Andi nicht erfolgreich waren, aber es wurde richtig schöner Fußball gespielt.

Auch der Unparteiische Robert Frank aus Uttenreuth zeigte eine tadellose Leistung in einer sehr fairen Partie, bei der wir am Ende einen klaren 9:0 Sieg feiern konnten.

5.Spiel-Rückrunde am 21.04.2012 gegen die SG Siemens Erlangen

Im Spitzenspiel beim Tabellen-Dritten mussten wir zwei Ausfälle kompensieren. Tim hatte schulische Verpflichtungen und Yannis fiel erkrankt aus. Jakob erklärte sich glücklicherweise kurzfistig bereit, auszuhelfen.

Der Spielbeginn gehörte aber dennoch den Hausherren, denn nach 15 Minuten lagen wir bereits 0:3 hinten. Ein paar schnelle Spielzüge der SGS und mangelnder Einsatz unsererseits führten zu diesem Zwischenstand. Nach einer taktischen Umstellung in der Abwehr und im zentralen Mittelfeld lief es bei uns deutlich besser und Andre konnte nach etwa 20 Minuten den wichtigen Anschlußtreffer vor der Halbzeit erzielen.

Nach der Pause (mit deutlicher Ansprache von Micha) kam mit Gabi frischer Wind in den Angriff und auch die richtige Einstellung der JFG-Akteure war endlich wieder da, so konnten wir nach etwa 2 Minuten erneut jubeln - Oli P. war auf halb-links erfolgreich. Wiederum ein paar Minuten später konnte Joker Jakob nach einer Jan-Flanke zum Ausgleich einköpfen. In den letzten 20 Spielminuten sahen die Zuschauer eine spannende Partie mit einigen Möglichkeiten auf beiden Seiten aber ein Tor sollte nicht mehr fallen.

Am Ende ein verdientes 3:3 Unentschieden, mit zuletzt leichten Vorteilen bei der JFG NDR. Nach solch einem verschlafenen Beginn können wir aber mit der Punkteteilung zufrieden sein. Hätte die Truppe gleich konzentrierter und kampfbetonter gespielt wäre vielleicht mehr drin gewesen. Andererseits ist bemerkenswert, dass die Mannschaft mit einer tollen Moral und großem Kampfgeist das Spiel noch fast "drehen" konnte.

4.Spiel-Rückrunde am 18.04.2012 gegen die JFG Oststeigerwald-2

Im Nachholspiel am Mittwochabend in Uehlfeld konnten wir durch einen verdienten Sieg die wichtigen 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

In einer nicht besonders attraktiven Begegnung traf man auf eine junge Gastgeber-Mannschaft, die sich hauptsächlich auf Defensivarbeit beschränkten. Dieses Rezept ging in der ersten Hälfte meistens auf, denn es gab keine nennenswerten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten.

Nach dem Wechsel kamen wir deutlich besser ins Spiel. Ein sicher verwandelter Strafstoß (Heiko) nach einem vorangegangenen Foulspiel an Oli B. hart an der linken Strafraumgrenze war die Wende in diesem Spiel, kurz danach machte Oli B. durch einen (fast) direkt verwandelten Eckball, allerdings machte der sonst gute Oststeigerwald-Keeper in dieser Situation keine besonders gute Figur. Er war falsch postiert und bugsierte das Leder ins eigene Netz. In den letzten 20 Spielminuten konnten wir trotz Feldüberlegenheit keinen Treffer mehr erzielen.

Somit ein 2:0-Erfolg in einer eher durchschnittlichen Begegnung.
 

3.Spiel-Rückrunde am 31.03.2012 gegen den TSV Hemhofen/Zeckern

Nach 9 Siegen in Folge mussten wir zuhause gegen den Nachbarverein eine 0:4-Niederlage hinnehmen.

Das Spiel begann mit einem Glücks-Treffer für die Gäste nach 3 Minuten. Tor-Nr.2 kassierten wir nach einem Eckstoß in der 10.Minute, hier konnte ein TSV-Angreifer ungehindert aus dem Rückraum zum 0:2 einköpfen und kurz vor der Pause nach einem unnötigen JFG-Ballverlust im Spielaufbau machten die Gäste noch das 0:3.

Der 0:4 Endstand etwa Mitte der 2. Hälfte war der Schlußpunkt auf eine lehrreiche Partie...

Das Gästeteam war bestimmt spielerisch unterlegen, glänzte aber dafür mit Cleverness, Kampfgeist und guter taktischer Umsetzung ihrer Möglichkeiten. Wir dagegen meinten scheinbar anfangs, dass 80-90% Leistung auch ausreichen - und als man merkte, dass es eng werden könnte war es schon zu spät.

Der Sieg des TSV Hemhofen ist völlig verdient, für uns ein Musterbeispiel für fehlenden Kampfgeist, Laufbereitschaft und mangelnde Präzision im Abspiel und keine Kommunkation der Spieler untereinander.

Dem Ersatzkeeper Sandro ist keinerlei Vorwurf zu machen, der Referee H.-W. Hanke leitete das Spiel in gewohnt souveräner Manier.

 

2.Spiel-Rückrunde am 24.03.2012 gegen den FSV Erlangen-Bruck-2

Bei herrlichem Fußballwetter reisten wir zum Top-Spiel nach Bruck - zu unserer vielleicht wichtigsten Partie in dieser Runde.

Wir nahmen uns vor von Beginn an vor die Brucker nicht ins Spiel kommen zu lassen. Diese Maßnahme wurde von allen Spielern zu 100% umgesetzt und so erspielten wir uns die Feldüberlegenheit und auch einige Tor-Möglichkeiten. Dem JFG-Führungstreffer nach ca. 12 Spielminuten durch einen sicher verwandelten Strafstoß (Heiko) ging ein schöner Angriff über links vorraus, bei dem der einschußbereite Oli B. im Strafraum gelegt wurde. Das zweite Tor erzielte unser Jan über rechts, nachdem er - wunderbar freigespielt -im Duell mit dem FSV-Keeper die Nerven behielt und flach ins lange Eck traf. So ging man in die Pause...

Nach dem Seitenwechsel spielten wir ebenso druckvoll weiter und kamen zu weiteren Möglichkeiten. In der 40. Spielminute wurde der eingewechselte Joker Robin im Strafraum vom FSV-Torhüter mit einer Aktion so ungestüm vom Ball getrennt, dass der gute Schiedsrichter wieder einen Strafstoß geben musste. Heiko erledigte diese Aufgabe wieder sehr souverän, aber Robin konnte leider verletzungsbedingt nicht mehr weiterspielen.  Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel entschieden und die Gegenwehr der technisch gut spielenden Gastgeber war weitgehend gebrochen. In der Schlußphase markierte André noch den 4:0 Endstand. Dieses Ergebnis ist durchaus dem gesamten Spielverlauf angemessen.

Die Defensiv-Abteilung soll nicht unerwähnt bleiben, ihr habt wieder einmal hervorragende Arbeit geleistet!

Dieser Sieg war ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft...

 

1.Spiel-Rückrunde am 10.03.2012 gegen den SC Adelsdorf

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten wir gleich 3 Stammspieler ersetzen. Gewohnte Positionen mussten geändert werden, somit spielte z.B. Jan O. auf der rechen Abwehrseite und die "Aushilfe" Jan M. von Beginn an im rechten Mittelfeld.

Nach etwa 10 Minuten hatten wir uns an die geänderte Aufstellung und den Sandplatz gewöhnt und bestimmten weitgehend das Spielgeschehen, in dieser Spielphase konnte Yannis mit einem platzierten Flachschuß den Führungstreffer markieren. 5 Minuten später machte Robin nach schöner Tim-Vorarbeit das 0:2 für uns, dies war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach der Halbzeit kam mit den D2-Leihgaben Basti und Timo nochmal frischer Wind in unser Angriffsspiel aber ein weiterer Treffer wollte uns vorerst nicht gelingen. Erst in der Schlußminute konnte Timo nach einem Eckball den 3:0 Siegtreffer für uns erzielen.

Ein Kompliment auch an die etwas umgestellte Abwehr und die beiden sicheren Torhüter Sandro und Djafar.

7.Spiel-Hinrunde am 12.11.2011 gegen die JFG Seebachgrund

In dem sehr fair geführten Nachholspiel trafen wir auf die wie erwartet starken Nachbarn aus dem Seebachgrund. Von Beginn an waren wir die feldüberlegene Mannschaft, taten uns aber schwer unsere Chancen zu verwerten.

Nach etwa 20 Minuten konnte nach einer Beck-Flanke Oli D. mit einem schönen Kopfball den Führungstreffer erzielen. Nach einer cleveren Eckball-Variante fiel der überraschende Ausgleich durch die Gäste zum 1:1 Pausenstand.

In der 2.Hälfte das gleiche Bild, deutliche Feldüberlegenheit der Hausherren -  aber nichts Zählbares. Erst gegen Ende der Partie konnte sich erneut Oli B. auf links durchsetzen, ein kluger Pass in die Mitte und Oli P. ließ dem guten Gäste-Keeper keine Chance.

Am Ende ein verdienter Dreier den sich das gesamte Team in toller Manier erkämpft hat. Ein großes Dankeschön auch an die D2-Leihgaben Paul, Sandro und Basti, die allesamt ihre Aufgaben hervorragend gelöst haben.

Fazit: Herbstmeister mit 7 Siegen aus 7 Spielen....

Große Klasse Jungs!!!

 

6. Spiel-Hinrunde am 22.10.011 gegen den TV 1848-2

Kurz vor der Begenung mussten wir wegen einer Handverletzung von Djafar die Torhüter-Position neu besetzen. Andrè hütete den Kasten, Djafar rückte auf Links und Oli P. in den Angriff. Der bedankte sich auch gleich mit 2 Toren zu Beginn der Partie. Weiterhin trafen Oli D. und Robin, und der TV1848 steuerte auch ein Eigentor zum 5:0 Halbzeitstand bei.

Nach der Pause kam Joker Jakob in die Partie, und wirbelte die TV48-Abwehr auch ganz schön durcheinander, aber ein Treffer wollte uns nicht mehr gelingen, trotz zahlreicher Torchancen. Im Gegensatz zu den Gästen: etwa Mitte der zweiten Hälfte gelang ihnen der Anschlußtreffer. In der Schlußphase konnte aber Oli D. über Links mit einem schönen Flachschuß den alten 5-Tore-Abstand zum 6:1 Endstand wiederherstellen.

Unsere interne Torbilanz mit dem neuen Trikotsatz vom Manni Keiner beträgt momentan: 23:2 Tore in 3 Spielen, Danke nochmal!

 

5.Spiel- Hinrunde am 14.10.2011 gegen die SG BSC/ DJK Erlangen

Das Freitag-Abend-Spiel beim BSC Erlangen war von Beginn an eine klare Sache. Nach 4 Minuten führte die JFG bereits mit 2:0, wir waren in allen Situationen die spielbestimmende Mannschaft. Zur Halbzeit pause stand es dann 3:0, allein die Chancenverwertung war schlecht!

Nach dem Wechsel (Oli P. war jetzt Keeper und Djafar Links-Verteidiger) nutzten die Hausherren eine 5-minütige Schwächephase zum Anschlußtreffer. Dann drehten wir den Spieß wieder um und erzielten einen Treffer nach dem Anderen. Am Ende ein verdienter 10:1-Sieg für uns.

Besonders erfreulich sind der Hattrick von Abwehrchef Heiko, der Treffer von D2-Leihgabe Timo und der unhaltbare Hammer in der Winkel von unserem Andi. Weitere Tore erzielten: Yannis, Oli D.(2), Jan, Andrè.

@Tim: wir wünschen dir gute Besserung, hoffentlich kannst du bald wieder dabeisein!

 

4.Spiel-Hinrunde am 08.10.2011 gegen die SG Siemens Erlangen

Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung können wir auch im 4. Saisonspiel die 3 Punkte mitnehmen. Der klare 7:0 Heimerfolg gegen die SG Siemens war auch in der Höhe verdient. Bereits zu Beginn der ersten Hälfte war unsere Dominanz erkennbar, die dann zu 2 Treffern in der ersten Hälfte führte. Nach dem Seitenwechsel konnten wir mit 2 schnellen Toren frühzeitig alles klar machen. Wir hatten auch somit die Möglichkeit unseren Djafar mal wieder als Feldspieler einzusetzen und die beiden D2-Leihgaben Gabi und Paul konnten ihre Klasse in den letzten 25 Minuten auch noch demonstrieren. Tore: Heiko(1 1/2), Oli D.(2), Yannis, Gabi, Robin und ein halbes Eigentor  ;-)

3. Spiel- Hinrunde am 01.10.2011 gegen den TSV Hemhofen/Zeckern

Zu unserem ersten Auswärtsspiel in Zeckern bei hochsommerlichen 26°C reisten wir ohne Andrè und mit einem angeschlagenen Kapitän Oli P. an.

In den ersten 20 Minuten ein Spiel auf engstem Raum, Torchancen eher Magelware. Dann ein schneller Angriff der Hausherren, eine Unachsamkeit in unserer Abwehr und es stand 1:0. Im Gegenzug konnten wir den Ausgleich durch ein Eigentor erzielen, bei dem der TSV-Keeper nicht besonders gut aussah.

In der 2.Hälfte ein ähnliches Bild, auch hier konnten die Platzherren vorlegen und wir im Gegenzug ausgleichen. Heiko machte ein schönes Kopfballtor nach einem Eckstoß.

Dann wurde die Partie hektisch und zerfahren. Der Unparteiische war vorher schon mit sehr zweifelhaften Entscheidungen aufgefallen, in der Schlußphase pfiff er bei einem Zweikampf im JFG-Zwölfer scheinbar zuerst einen Strafstoß, lies aber dann die JFG einen Freistoß ausführen. Im Gegenzug konnten wir mit einem schnellen Konter die Führung erzielen." Aushilfe" und Joker Jakob machte im Duell gegen den TSV-Torhüter alles klar.

Ein eher schmeichelhafter 3:2 Sieg für uns, denn mit einen konsequenteren Schiedsrichter endet das Spiel vermutlich Unentschieden.

2.Spiel-Hinrunde am 24.09.2011 gegen den FSV Erlangen-Bruck-2

Bei herrlichem Fußballwetter trafen wir in unserem 2. Heimspiel auf einen wie erwartet starken FSV Bruck. Nach etwa 15 Spielminuten konnte die JFG durch ein schönes Zuspiel über rechts den Führungstreffer erzielen (Andre). Der Ausgleich folgte 10 Minuten später durch einen sehenswerten direkt geschossenen Freistoß. Nach der Pause war das Spiel weitgehend ausgeglichen, in einer Situation konnte Djafar mit einem sensationellen Reflex auf der Linie die Führung für die Gäste verhindern. Etwa 10 Minuten vor Schluß dann der Führungstreffer über links, "Edeljoker" Robin nutzte eine Lücke in der FSV-Abwehr und kam mit einem überlegten Flachschuß ins lange Eck zum Erfolg.

Ein hart erkämpfter, aber nicht unverdienter 2:1 Sieg gegen starke 2000er aus Bruck. Eine hervorragende Leistung unserer Truppe.

1.Spiel-Hinrunde am 14.09.2011 gegen den SC Adelsdorf

Unser erstes Spiel in der neuen Runde begann mit einem kleinen Überraschung. Nach 3 Minuten und einem Mißverständnis in der Abwehr lagen wir bereits 0:1 zurück.

Danach konnten wir aber mit überzeugenden Angriffsfußball und schönen Kominationen unsere Treffer erzielen.

Am Ende ein hochverdienter 6:1 Sieg.