torloses Remis im letzten Saisonspiel

DruckversionPDF-Version

Wir begrüßten heute unsere Tabellennachbarn der SK Heuchling zum letzten Saisonspiel. Heute war punkten Pflicht, wollte man nicht die Ligagruppe über die Winterpause mit dem Fernglas betrachten. Nach pünktlichem Anstoß bei bestem Novemberwetter ging es gleich engagiert los. Wir brauchten die ersten paar Minuten um uns zu sortieren, um uns danach suzessiv mehr Spielanteile zu erkämpfen.

So markierte Sebastian in der 7. Minute unseren ersten Torschuß. Die Gäste versuchten aus der Abwehr heraus unser Mittelfeld mit weiten Abschlägen und Pässen zu überbrücken, jedoch spätestens bei Hanna war Endstation. In der 14. Minute wurde Tom schön durch Aljoscha über  rechts außen in Szene gesetzt, doch der Gästekeeper konnte zur Ecke klären. In der 20. Minute versuchte es Sebastian mal wieder über links, auch erfolglos in Abschluß. Die Chancen schienen uns befeuert zu haben und so sahen wir in der 22. Minute den schönsten Angriff des Tages. Philip setzte sich über rechts durch und zog auf das Tor. Als alle auf den Abschluß warteten, legte er den Ball uneigennützig für Ben auf, für den jedoch der Winkel zu spitz war. Schade, daß war unsere beste Chance bis hierher. Eine Minute später bekamen wir noch einen Freistoß an der Strafraumgrenze, doch Philip verpaßte das Gehäuse knapp.

Die 2. Halbzeit begann fast wieder wie die erste. Wir benötigten wiederum 7 Minuten für unseren ersten Torschuß, diesmal wieder als Freistoß. Doch Philip traf bei der Ausführung wahrscheinlich noch den vereinseigenen Maulwurf mit, und so hoppelte der Ball, nicht voll getroffen am Tor vorbei. Eine Minute später tankte sich Philip von rechts in den Strafraum und zog auf das lange Eck ab, doch wiederum konnte der Keeper parieren. Weitere 4 Minuter später was es wiederum, richtig unser Philip, der es nach einem Freistoß per Kopf versuchte. Sollte es heute wieder so laufen wie letzte Woche? In der 45. Minute kam ein Heuchlinger Spieler nach Freistoß völlig ungedeckt am langen Pfosten zum Abschluß, jedoch zielte er neben das Tor. Fast im Gegenzug zog unser Sebastian mal ab, auch wieder nichts. In der 57. Minute fuhren die Heuchlinger Gäste noch einen Konter über links, der Ball landete am kurzen Innenpfosten und dann zu unserem Glück wieder vor dem Tor. Da war tiefes Durchatmen angesagt. Das war die beste Szene der Gäste. In den letzen 3 Minuten warfen wir nochmal alles nach vorn. 2 Minuten vor Schluß zog Aljoscha in den Strafraum und wurde unsanft durch einen heftigen Bodycheck vom Ball getrennt. Da ertönte der Pfiff des Unparteiischen. Doch statt des fälligen Strafstoßes gab es Freistoß für Heuchling. Aljoscha soll gefoult haben. Da hatte der Herr in Schwarz in dieser Situation eine sehr exclusive Meinung, die uns wahrscheinlich 2 Punkte gekostet hat. In den letzen Sekunden brachten wir noch einen Kopfball aufs Tor, doch der Gästekeeper hielt den Punkt fest.

Heute haben wir eine Premiere erlebt, das erste torlose Spiel unserer Mannschaft in dieser Saison. Verdient wäre sicherlich nach dem Spielverlauf ein 3´er gewesen, doch wie so oft war unsere Chancenverwertung nicht effizient genug. Sicher waren heute unsere Gäste mit dem Punkt glücklicher als wir. Mal sehen was die Winterpause bringt. Im Frühjahr wird nochmal alles versucht, die Klasse zu halten. Denn was wir in den letzten Spielen gesehen haben ist, daß unsere Mannschaft bei ihrer Leistungsfähigkeit nicht da hin gehört, wo sie aktuell in der Tabelle steht.

 

JFG NDR Aufgebot:

Levin, Yannick, Hanna, Kerim, Aljoscha, Philip, Sebastian, Tom, Tim, Rick, Ben, Jojo

 

  

Tags: