Unentschieden am Schluß

DruckversionPDF-Version

Wieder 2 Punkte liegen gelassen

Gegen den TV 1848 Erlangen trafen wir uns zum Saisonabschluß zum Heimspiel in Röttenbach. Vorweg war man sich schon einig, dass das Spiel wie immer wohl Unentschieden ausgehen würde. Die Frage war nur, wie hoch. Ähnlich wie gegen den FSV Erlangen-Bruck erspielten wir uns dann ein leichtes Übergewicht, konnten aber in Halbzeit 1 kein Tor erzielen. Ebenso auch nicht der TV, so stand es erwartungsgemäß 0:0.

In Halbzeit 2 erdreistete sich doch aber tatsächlich Timo E. ein Tor zu erzielen. Nach einem weiten Abschlag nach Abseits-Freistoß durch Paul, konnte sich Timo C. den Ball angeln und zu Timo E. schieben, der "in Phlipp-Lahm-1:0-gegen-Ecuador-Manier" den Ball satt einnetzte. Das ließ nur der TV nicht auf sich sitzen, das Unentschieden war ja in Gefahr. So kam Hektik und Leidenschaft auf, gepaart mit einem Schuß Theatralik - aber das gehört nun auch dazu. Letztendlich fiel es dann auch, nach einem schönen Angriff schob TV-Stürmer Luca ein und sorgte für das erwartete Ergebnis.

Für uns ernüchternd, konnten wir also in den letzten 3 Spielen nur einen Punkt holen. Das bedeutete am Ende Platz 6 in der Tabelle. Schade, denn fast immer belegten wir über die gesammte Spielzeit den 3. Platz, aber nach der unerwarteten Niederlage gegen Bruck und dem Unentschieden gegen Ebrach-Aisch und den TV mussten wir genau die 3 Tabellennachbarn (Hersbruck, Bruck, TV Erlangen) an uns vorbeiziehen lassen.

Trotzdem: Hier unser letztes Tor von Timo E. (Ausschnitt aus der DVD "JFG NDR Franken in der Kreisliga 2012/2013" - Veröffentlichung 06.2013)

http://www.youtube.com/watch?v=-BYSS8RSSx8&feature=youtube_gdata

Im Einsatz: Jörn, Witti, Luis, Timo, Timo, Timo, Lukas, Gabi, Philipp, Luca, Noah, Paul und Basti

Tor: Timo E. (1:0) 2. HZ, 1:1 TV ER 2. HZ

Tags: