Unnötige Niederlage gegen Bruck

DruckversionPDF-Version

0:1 am Donnerstag Abend (20.06.2013)

Gegen Bruck holten wir das verschobene Spiel an einem Donnerstag Abend nach, kurz nach der brütenden Hitze und kurz vor einem deftigen Gewitter. Zu Besuch kam die geschätzen Jungs vom FSV Erlangen-Bruck mit ihrer Trainerin Simone. Wie immer herschte eine entspannte Stimmung, mit einer gehörigen Vorfreude auf guten Fußball. Wer das erwartete, wurde auch perfekt bedient. Es sollte nur eine Szene geben, die uns den Abend versaute: ein weiter Abschlag von Bruck-Keeper Ben bediente den wartenden Stürmer, der sich durch die Abwehr tankte und einschob. Das passierte kurz vor Schluß, so dass wir nicht mehr erfolgreich reagieren konnten - trotz einer taktischen Schnelländerung. Sehr schade, denn bis auf die ersten Viertelstunde, in der Bruck sehr agil und frech drückte, gaben wir das Kommando an. Dieses erste Viertel überstanden wir unbeschadet und konnten das Spiel zu unseren Gunsten verlagern.. Aber es wurden die Torchancen nicht genutzt - wie so oft! Die 2. Hälfte konnten wir auch überzeugend gestalten, sogar noch verstärkter, aber nie mit einer echten Torgefahr auf den letzten paar Metern. So kam es wie es kommen musste....

Letztendlich tat die Niederlage aber nicht allzu weh. Schlimmer wirkte immer noch die Klatsche gegen Lauf. Spielerisch hatten wir uns nun rehabilitiert, wenngleich wir wieder die Deppen waren. Eine letzte Chance gegen den TV sollte es noch geben.

Wenigstens ein schöner Rahmen für Simones letztes Auswärtsspiel am Dechsi, soll uns Recht sein Simone ;-)

 

Heute im Einsatz: Jörn, Luca, Timo H., Jörn, Philipp, Anton, Gabi, Timo E., Basti, Luis, Witti, Lukas und Paul

Tags: