zähes Spiel

DruckversionPDF-Version

Zu ungewöhnlicher Zeit ging es heute nach Eckental zum ASV Forth. Eine Mannschaft aus dem Tabellenkeller. Das Wetter hielt sich bedeckt, doch da alle Akteure pünktlich vor Ort waren, pfiff der Schiedsrichter die Partie an. Sofort mit dem Anpfiff zogen sich die Platzherren in Ihre Hälfte zurück und erwarteten

unsere Vorstöße. Wir ließen uns heute aber etwas bitten. So ungemütlich wie das Wetter war, so zäh fing unser Spiel heute an. Unser 1. Ball aufs Tor war dann zum Glück auch gleich drin,ein abgefälschter Schuß von Ben Z. aus Reihe 2. Das war der Weckruf für unsere Jungs. Gleich nach Wiederanpfiff schickte Andi unseren Jannik auf´s Tor. Frei und aus kurzer Distanz scheiterte er jedoch am Keeper. Kurz danach wurde unser quirliger Bajai gelegt. Den Freistoß zog Timo S. jedoch deutlich über das Tor, da mußte noch etwas nachjustiert werden. Nach 8 Minuten dribbelt sich Bajai erneut durch, sein Abschluß geht jedoch noch deutlich über das Gehäuse. Nach 11 Minuten bekommen wir unsere 1. Ecke, doch der Keeper kann schlußendlich klären. Kurz danach versucht sich Basti aus der 2. Reihe und zielt knapp vorbei. In der 13. MInute wieder ein Freistoß aus ca. 35m. Diesen bringt Timo knapp unter die Latte aufs Tor, doch der Keeper kann den Ball noch zur Ecke klären. Guter Schuß, tolle Parade. Die folgende Ecke bringt unsere 0:2 Führung, Aljoscha versenkte den Ball im 2. Anlauf in die Maschen. Nach der Anfangsviertelstunde verflacht die Partie etwas. Wir haben zu wenig Bewegung im Spiel und die Gastgeber warten weiter auf unsere Vorstöße. Das führt dazu, das sich unser Keeper schon gelangweilt an der Mittellinie rumtreibt. Doch ein lang geschlagener Ball der Gastgeber aus dem Mittelfeld bringt ihn wieder in Richtung Tor zurück. Nach einem langen Ball von Ben A. in der 23. Minute kann Jannik den Keeper nicht überrumpeln, es bleibt bei der 0:2 Führung. Gegen Ende der ersten Hälfte kommt nochmal etwas mehr Leben in die Partie. Nach schöner Vorarbeit von Ben W., kann Samu abschließen, allerdings genau auf den Keeper. Kurz vor der Pause erhalten wir noch einen Freistoß von rechts. Ben W bringt ihn vor das Tor und unser Kopfballungeheuer Timo erhöht auf 0:3.

In der 2. Hälfte beginnen wir etwas druckvoller. So setzt sich Aljoscha bis zur Grundlinie durch und legt zurück, leider findet der Ball keinen Abnehmer. In Minute 41 verpaßt dann Jannik den Abschluß im Strafraum. 2 Minuten später wird Jannik im Strafraum umgeschubst, der Schiedsrichter erkennt die Situation und entscheidet auf Strafstoß. Jannik erhöht mit einem platzierten Schuß auf 0:4. Kurz danach wird Bajai erneut gefoult, der Freistoß bringt jedoch nichts ein. In der 49.Minute köpft Jannik nach einer gut getimten Flanke knapp am Tor vorbei. Das Spiel gestaltet sich weiter sehr zäh. Nach 61 Minuten erreicht ein weiter Abschlag Rick, der Volley den Abschluß sucht, doch nur die 2. Etage trifft. Kurz danach trifft Rick nach toller Flanke per Direktabnahme aus kurzer Distanz, doch der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits, schade. So setzen wir unseren Schlußspurt weiter fort. 63. Minute zielt Timo F. vorbei, 64. Minute, da scheitert Samu am Keeper und Sekunden später landet Aljoschas Ball am Pfosten. Der Schiedsrichter scheint Gefallen an der Partie gefunden zu haben, so gibt er noch 5 Minuten Nachschlag. Den nutzt der Keeper um einen Schuß von Rick noch über die Latte zu lenken und Bajai zielt nochmal drüber. Doch der 5. Treffer will heute nicht mehr gelingen.

Am Ende steht nach einem zähen Spiel ein verdienter 3´er in den Büchern, spielerisch hatten wir schon bessere Partien gesehen. Für unser Nachholespiel am Mittwoch müssen wir uns allerdings deutlich steigern, wollen wir dort etwas mitnehmen. Dann hoffentlich wieder mit komplettem Kader.

 

 

JFG NDR Aufgebot:

Ben A., Ben W., Ben Z., Timo S., Timo F., Tim, Andi, Basti, Aljoscha, Oli, Jannik, Rick, Jakob, Samu, Nils, Bajai

 

Tore:

Ben Z. (1), Aljoscha (1), Timo S. (1), Jannik (1)

Tags: