Spielbericht

Time to say goodbye !

Großer Umbruch des 2000/2001er Jahrgangs - ein Dankeschön für 7 Jahren Jugendfußball!

Nach 7 Jahren Kontinuität steht wohl der größte Umbruch an bei den Jungs des 2000/2001er Jahrgangs. Nachdem die Kicker des TSV Röttenbachs und des FC Großdechsendorfs zu Beginn der D-Jugend im Zuge der JFG-Fusion zusammenfanden, heißt es nun Anschluß finden beim 1999er Jahrgangs, während auch manche Spieler den Verein verlassen und auch wir zwei Trainer unser Engagement beenden.

Die D1 marschiert Richtung Halbfinale im Irlinger-Pokal

JFG NDR Franken gewinnt gegen die Nachbarn der JFG Seebachgrund

Als Derby sollte man das Nachbarschaftsduell der zwei JFG´s nun nicht betiteln. Trotzdem standen sich aber die Kicker aus Röttenbach/Dechsendorf den Jungs aus Hessdorf , Niederlindach und Großenseebach gegenüber. Die Fußballer kannten sich also und sorgten für einen entspannten Fußball-Abend. In Zusammenarbeit mit dem Schiedsrichter war das sogar ein recht vergnüglicher Abend.

Unentschieden am Schluß

Wieder 2 Punkte liegen gelassen

Gegen den TV 1848 Erlangen trafen wir uns zum Saisonabschluß zum Heimspiel in Röttenbach. Vorweg war man sich schon einig, dass das Spiel wie immer wohl Unentschieden ausgehen würde. Die Frage war nur, wie hoch. Ähnlich wie gegen den FSV Erlangen-Bruck erspielten wir uns dann ein leichtes Übergewicht, konnten aber in Halbzeit 1 kein Tor erzielen. Ebenso auch nicht der TV, so stand es erwartungsgemäß 0:0.

20. Spiel am 14.06.2013 gegen den TSV Hemhofen/Zeckern

Das Freitag-Abend-Derby beim Nachbarn war für uns gleichzeitig das letzte Liga-Spiel, weder Hemhofen noch wir konnten uns tabellenmäßig verbessern oder verschlechtern. Demnach hätte das Spiel ein lockerer Sommer-Kick werden können, wurde es aber nicht! Unsere Truppe wurde in diesem Spiel durch Sandro als Keeper und wiederum durch Pascal als Joker für die 2. Hälfte verstärkt. Ohne die beiden wären wir nur zu zehnt angereist. 

Debakel in Lauf

Schlimme Niederlage beim Aufstiegsaspiranten

Das heutige Spiel stand für uns unter keinem guten Stern. Die begründete Absage von Gabi und das durchaus nichtbegründete Fernbleiben weiterer Stammkräfte zwangen uns das Team gehörig umzustellen. Endlich wieder ein Mal dabei war Timo C und auch Jakob schnürte nach Monaten seine Stiefel, um seinen alten Kollegen aus der Patsche zu helfen. Schade, dass es dann solch eine schlimme Niederlage setzen musste.

19. Spiel am 08.06.2013 gegen die SpVgg Erlangen-2

Im letzten Heimspiel dieser Saison empfingen wir die abstiegsgefährdete "Spieli" aus Erlangen. Bei äußerst schwülwarmen Wetter konnten wir nur selten an die Leistung anknüpfen, die in Heroldsbach gezeigt wurde. So mussten wir vor der Pause verdientermaßen ein Gegentor hinnehmen, die schneller Stürmer wurden von ein paar überraschend starken Spielern aus dem Mittelfeld immer wieder gut in Szene gesetzt.

Seiten

Spielbericht abonnieren